Magazin erstellt am 02.07.2024 um 17:16:58 [ voriger | nächster ]

BMW setzt neue Maßstäbe im autonomen Fahren: Kombination von Level 2 und Level 3 im neuen BMW 7er (G

BMW-News-Blog: BMW setzt neue Maßstäbe im autonomen Fahren: Kombination von Level 2 und Level 3 im neuen BMW 7er (G
BMW-News-Blog: BMW setzt neue Maßstäbe im autonomen Fahren: Kombination von Level 2 und Level 3 im neuen BMW 7er (G
BMW setzt neue Maßstäbe im autonomen Fahren: Kombination von Level 2 und Level 3 im neuen BMW 7er (G70)

Revolution in der Automobilbranche: BMW als Vorreiter

BMW hat als weltweit erster Automobilhersteller die Genehmigung erhalten, fortschrittliche Fahrassistenzsysteme der Level 2 und Level 3 in einem einzigen Fahrzeug zu kombinieren. Der neue BMW 7er (G70) repräsentiert einen Meilenstein im Bereich des autonomen Fahrens und bietet ein unvergleichliches Fahrerlebnis, indem er die Vorteile beider Technologien integriert. Diese Innovation positioniert BMW als Pionier in der Automobilindustrie und hebt die Marke durch herausragende Technologie und Komfort hervor.

Komfort und Sicherheit: Der BMW Autobahnassistent (Level 2)

Der BMW Autobahnassistent, ein hochentwickeltes Level-2-System, bietet bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h auf Autobahnen erheblichen Komfort. Fahrer können ihre Hände über längere Zeit vom Lenkrad nehmen, während das System die Spurführung übernimmt, vorausgesetzt, der Fahrer bleibt aufmerksam und bereit, die Kontrolle wieder zu übernehmen.

Das System ermöglicht zudem automatische Spurwechsel ohne Eingriff des Fahrers. Der aktive Spurwechselassistent übernimmt das Manövrieren und die Geschwindigkeitsanpassung für Überholmanöver, was durch eine einfache Blick-Bestätigung des Fahrers initiiert werden kann. Diese Funktion ist besonders nützlich auf Langstrecken und sorgt für ein entspanntes Fahrerlebnis im BMW 7er (G70).

Hochautomatisiertes Fahren: BMW Personal Pilot (Level 3)

Mit dem BMW Personal Pilot (Level 3) wird das Fahrerlebnis auf ein neues Niveau gehoben. Unter bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel bei Stau auf der Autobahn, kann das System die Fahraufgabe vollständig übernehmen. Der Fahrer kann die Hände vom Lenkrad nehmen und sich auf andere Tätigkeiten konzentrieren, wie telefonieren, lesen oder sogar Videostreaming. Dieses hochautomatisierte System ist in der Lage, das Fahrzeug sicher durch den Verkehr zu navigieren, wobei der Fahrer jedoch stets bereit sein muss, die Kontrolle wieder zu übernehmen, wenn das System dies verlangt.

Die fünf Stufen des autonomen Fahrens

Level 1: Assistiertes Fahren

Beim assistierten Fahren (Level 1) beherrscht der Fahrer ständig sein Fahrzeug und muss den Verkehr im Blick behalten. Einzelne Assistenzsysteme, wie der Tempomat und der automatische Abstandsregeltempomat (ACC), unterstützen den Fahrer bei bestimmten Aufgaben. Diese Systeme sorgen dafür, dass die gewählte Geschwindigkeit beibehalten wird und der Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht unterschritten wird.

Level 2: Teilautomatisiertes Fahren

Teilautomatisiertes Fahren (Level 2) ermöglicht es dem Fahrzeug, unter bestimmten Bedingungen die Spur zu halten, zu bremsen und zu beschleunigen, ohne dass der Fahrer eingreifen muss. Der Fahrer bleibt jedoch verantwortlich und muss die Assistenzsysteme überwachen. Zu den Level-2-Funktionen gehören der BMW Autobahnassistent und der aktive Spurwechselassistent im BMW 7er (G70).

Level 3: Hochautomatisiertes Fahren

Hochautomatisiertes Fahren (Level 3) erlaubt es dem Fahrer, sich zeitweilig vom Fahren abzuwenden und andere Tätigkeiten auszuführen, solange das System die Kontrolle hat. Der BMW Personal Pilot im neuen BMW 7er (G70) ist ein solches System, das unter geeigneten Bedingungen selbstständig fährt und den Fahrer nur bei Bedarf zur Übernahme auffordert.

Level 4: Vollautomatisiertes Fahren

Beim vollautomatisierten Fahren (Level 4) kann der Fahrer die Fahrzeugführung komplett abgeben und wird zum Passagier. Das Fahrzeug bewältigt Fahrten auf bestimmten Strecken, wie Autobahnen oder Parkhäuser, völlig selbstständig und kann ohne Insassen fahren. Diese Technologie wird in naher Zukunft in Fahrzeugen wie dem BMW 7er (G70) erwartet.

Level 5: Autonomes Fahren

Autonomes Fahren (Level 5) bedeutet, dass das Fahrzeug alle Verkehrssituationen selbstständig bewältigt. Es gibt keine Fahrer mehr, nur noch Passagiere. Der BMW 7er (G70) ist auf dem besten Weg, diese ultimative Stufe des autonomen Fahrens zu erreichen.

Exklusive Verfügbarkeit und Preisgestaltung

Der BMW Autobahnassistent und der Driving Assistant Professional werden zusammen mit der Sonderausstattung BMW Personal Pilot L3 exklusiv in Deutschland angeboten. Zum Gesamtpreis von 6.000 Euro (inkl. MwSt.) können Kunden diese innovative Kombination erwerben. Bereits ausgelieferte Fahrzeuge mit der Sonderausstattung BMW Personal Pilot L3 erhalten ab August 2024 die Möglichkeit, den Funktionsumfang um den BMW Autobahnassistenten kostenlos zu erweitern.
 
Autor: Chris_W. [ voriger | nächster ]