Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

 

Hinweis: Du musst Dich registrieren, wenn Du eine Antwort schreiben willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos und dient allein dazu, daß bestimmte Individuen nicht anonym Unfug posten können. Deine Daten werden NICHT anderweitig weiterverwendet!


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
fk1337
Hauptthema:
Hallo,
ich suche dringend ein Sperrdifferential für meinen 95er 328i.

Nun kam ich zu folgenden Ansatzpunkten:
1.gebrauchtes Sperrdifferential bei ebay etc. (3,15er oder 2,93er ist egal) ersteigern und danach evtl. revidieren

2.Sperreinsatz in ungesperrtes Differential bauen

Ich weiß dass es geht es soll aber nicht ganz einfach sein.
Also: welche Schwierigkeiten gibt es beim Einbau eines Sperreinsatzes in ein ungesperrtes Differential und was wird zusätlich benötigt?

Danke für Antworten im vorraus!
ChrisH
Hi

Hier findest Du nützliche Infos zum Thema:
http://www.e36racing.de/sperre.php
http://www.e36racing.de/sperrenmods.php

Ich habe eine Drexler-Sperre verbaut, in meiner Fotostory findest Du im Hauptteil und im Anhang diverse Infos dazu.

Grüße
ChrisH
cxm
Hi,

der Einbau eines Sperrsatz ist grundsätzlich möglich.
Aber das ist eine Nummer für einen Getriebebauer.
Oder weißt Du, wie man Kegelradsätze ausdistanziert?

Ciao - Carsten
fk1337
Ja e36racing ist in den letzten Tagen quasi auch meine Startseite gewesen ;)
Drexler Sperre gibt mein Budget wahrscheinlich nicht wirklich her.

@cxm Ne ich weiß nicht wie man das ausdistanziert. Hab ja auch noch nie nen Diff auseinander genommen, wird Zeit^^
cxm
Zitat:


@cxm Ne ich weiß nicht wie man das ausdistanziert. Hab ja auch noch nie nen Diff auseinander genommen, wird Zeit^^
(Zitat von: fk1337)




Hi,

erfrischend, Dein Optimismus.
Auseinandernehmen - schön und gut - das kann jeder Depp.
Übers Ausdistanzieren wirst Du dabei keinerlei Erkenntnisse gewinnen.

Kegelräder ausdistanzieren:
- Ein Zahnrad mit Touchierfarbe bestreichen
- Getriebe trocken zusammenbauen, einmal drehen
- Getriebe wieder zerlegen, Tragbild begutachten
- Ausgeleichsscheiben bzw. Bleche entsprechend dem Tragbild unterlegen
- das Ganze nochmal von vorne, solange bis das Tragbild stimmt

Wenn Du ohne Erfahrung rangehst, baust Du das Diff 10-12 Mal zusammen und wieder auseiander.
Wo was und wieviel gemäß dem Tragbild unterlegt werden muss, dazu gehört Einiges an Erfahrung.
Ergoogeln lässt sich das mal nicht.

Speichenräder vom Motorrad zentrieren ist dagegen Kindergeburtstag.
Und da trauen sich viele gestandene Schrauber schon nicht ran.
Ich habe beides schon gemacht.
Speichenräder - kein Thema.
Ein Diff gebe ich beim nächsten Mal weg...

Ciao - Carsten
ChrisH
Zitat:


Zitat:


@cxm Ne ich weiß nicht wie man das ausdistanziert. Hab ja auch noch nie nen Diff auseinander genommen, wird Zeit^^
(Zitat von: fk1337)




Hi,

erfrischend, Dein Optimismus.
Auseinandernehmen - schön und gut - das kann jeder Depp.
Übers Ausdistanzieren wirst Du dabei keinerlei Erkenntnisse gewinnen.

Kegelräder ausdistanzieren:
- Ein Zahnrad mit Touchierfarbe bestreichen
- Getriebe trocken zusammenbauen, einmal drehen
- Getriebe wieder zerlegen, Tragbild begutachten
- Ausgeleichsscheiben bzw. Bleche entsprechend dem Tragbild unterlegen
- das Ganze nochmal von vorne, solange bis das Tragbild stimmt

Wenn Du ohne Erfahrung rangehst, baust Du das Diff 10-12 Mal zusammen und wieder auseiander.
Wo was und wieviel gemäß dem Tragbild unterlegt werden muss, dazu gehört Einiges an Erfahrung.
Ergoogeln lässt sich das mal nicht.

Speichenräder vom Motorrad zentrieren ist dagegen Kindergeburtstag.
Und da trauen sich viele gestandene Schrauber schon nicht ran.
Ich habe beides schon gemacht.
Speichenräder - kein Thema.
Ein Diff gebe ich beim nächsten Mal weg...

Ciao - Carsten

(Zitat von: cxm)




Find ich interessant, dass Du mal erklärst, was da gemacht wird.
Ich wußte bisher nur, dass es irgendwie verdammt knifflig sein muss und habe es gleich die Leute von Drexler machen lassen.
fk1337
Ah so ist das also. Ja ist logisch dass ich das nicht auf Anhieb kann und lernen tut mans ja auch nur beim selber machen! Aber keine Sorge, werde mit eins mit eingebauter Sperre kaufen, wollte eben nur wissen wie das so ist mit dem Einsatz nachrüsten.
Also Danke für den groben Einblick.

mfg