Das weltgrößte BMW-Treffen: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

Eingabefenster
 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
benjiman82
Hauptthema:
Hy Leute!
Habe seit ein paar Tagen das Problem das mein Sitz knarzt!
Ist hauptsächlich in linkskurven wenn gewicht auf die linke seite des sitzes kommt. Wenn ich es mir nicht einbilde kommt es der unteren ecke wo rückenlehne und sitzteil zusammengeschraubt sind.
Hat jemand ne ahnung wie man das beheben kann? Weiss Jemand ne typische stelle die man evtl schmieren sollte/kann?!
Das nervt mich nämlich tierisch!
vielen dank im voraus!
Doedelhai159
is eigentlich ein altes und bekanntes problem. da leiert irgendeine schraube aus und dadurch wird der sitz instabil (bei vilen wackelts nur, bei anderen quietscht und knarzt es)

such mal hier im forum nach wackelnden sitzen, da steht dann was man machen muss.

aber früher oder später fängt er dann wieder an. is wohl baubedingt
Doug 318Ti
Ja hatte ich auch, ist wenn das Leder recht trocken ist, und am Kunststoff reibt Z.b in Kurven ! Einfach ne Dose trockenschmirstoff ordern oder Silikonspray und ordentlich den sitz bzw das Leder an der Stelle wo es in den Sitz verschwindet einsprühen und zack sollte es weg sein ! Und auch mal die gelenke von der lehne und die Sitzschienen fetten ;)

wenn du kein Leder hast, werden es die Gelenke der Rückenlehne sein! Bei mir reibt immer nur das leder am Kunststoff, muss da alle paar Monate mal was dranne machen, das kann ganz schön Nerven.



Bearbeitet von - Doug 318Ti am 30.10.2007 17:59:55
herr_welker
Also so ein knartzen hab ich auch. Ich muss meinen eh mal aufmachen, weil ich die Sitzheizungsmatte tauschen muss.

Dann schau ich mir des mal an.

Aber ne Materialnummer von der Schraube wäre schön.
matze85halle
joa, ein altes problem... tritt immer mal wieder auf!

aber so ist das nun mal! die E36s werden nicht jünger... ;-)
Toby e36
also falls es die schraube is wie Doedelhai159 schon sagt, würde ich rechts suchen, da in linkskurven das gewicht meines wissen nachs rechts geht, stichwort fliehkraft ^^

gruß toby
benjiman82
Zitat:


joa, ein altes problem... tritt immer mal wieder auf!

aber so ist das nun mal! die E36s werden nicht jünger... ;-)

(Zitat von: matze85halle)



ja, leider... ;)
Werde da wohl morgen mal nach schauen. Also ich hab teilleder, aber kann mir nicht vorstellen das dieses geräusch davon kommt....
Ist auf alle fälle Ätzend!!!
shgfa
fing bei mir auch mit nem knarzen an, bis dann letzt endlich das gesamte Blech ums Gelenk eingerissen war. Mußte es schweißen und seit dem ist ruhe.
benjiman82
Sorry, wollte schon eher antworten!
Das knarzen ist weg. War nix locker oder leder reibte nirgends und war auch nichts angerissen oder so.
Hab einfach mal an die Laufschienen etwas Mehrzweckfett geschmiert, und siehe da... wech!!
Nur so zur info. Falls das problemnoch jemand haben sollte, probiert es erstmal mit der schmiere!
gruss
tobibeck80
Muss ich bei mir auch mal machen....bei meinem Bruder steckte sogar noch ein 50 Cent stück im Sitz....das gab jedesmal ein Geräusch als ob einer mit den Fingernägeln über ne Schultafel fährt lol
sandro320i
Und holt die runter gerutschten Feuerzeuge in den Schienen auch gleich raus, sind schon Autos abgefackelt deswegen^^ vorallem die elektrischen (Feuerzeuge).

Bearbeitet von - sandro320i am 10.12.2007 20:16:03
benjiman82
NICHTRAUCHER Fahrzeug! Also hab ich keine Angst vorm abfackeln! (jedenfalls nicht deswegen!) ;)