Eingabefenster
 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
Schlingel_123
Hauptthema:
Hi liebes Forum,

ich bin neu seit heute :) Und zwar habe ich einen 316i 1,9L 105PS VFL und folgendes Problem. Ich hatte leichten Kühlwasserverlust, also war ich bei den freundlichen und habe folgendes machen lassen: System wurde auf Dichtheit überprüft, der Abzweigflansch (hinten am Zylinderkopf) ersetzt und nochmal auf Dichtheit überprüft und entlüftet. Das Anschlussstück und der Niveauschalter wurden auch getauscht inkl. Schlauchschelle.. Zudem habe ich im März die Wapu, das Thermostat, den Ausgleichsbehälter, die Entlüftungsschraube und vor kurzem nochmal den Deckel vom Ausgleichsbehälter erneuert... Nun ist die Frage wegen dem Thermostat: Habe mir im BC anzeigen lassen welche Kühlwasser Temperatur ich eigentlich hab und habe 105Grad gelesen.. War auf der Landstraße und dachte jetzt trete ich ihn mal ein wenig, im 4.Gang bis 110KM/h und ca. 10sec. danach öffnete sich das Thermostat und kühlte auf ca. 92 Grad runter, in der Ortschaft war ich dann bei 105 bis 110 Grad..Auf der Autobahn das selbe Spiel, ich beschleunige, die Temp geht auf ca. 87 bis 90 Grad, dann fahre ich mit durchschnittlich 160 KM/h weiter und es beginnt sich zu schließen und öffnete bei 102Grad wieder ? Worauf ich hinaus möchte, ich bin ziemlich verwirrt darüber warum ich in der Innenstadt 110Grad haben kann wenn es ja bei 105 Grad öffnen soll, klar die Wapu pumpt weniger wegen fehlender Drehzahl, aber das Thermostat müsste doch öffnen? Achja die Außentemperatur beträgt ca. 13 Grad, also doch recht kühl :)
Morgen check ich  nochmal ob etwas Kühlwasser fehlt oder ob es passt.. hab nur bis zur max. Markierung voll gemacht, hoffe mir kann jemand helfen :/
Vielen Dank im Voraus für die Mühe !! :)
Gruß Heiko
ThogI
wenn der Wagen im Stadtverkehr auf 110° geht und 105° haben sollte, dann würde ich auf fehlende Kühlleistung tippen. Läuft der Kühlerlüfter?
Dass die Temperatur bei Last runtergeht wird am Kennfeldthermostaten (hat der schon eins?) liegen, der bei hoher geforderter Last das Thermostat elektrisch beheizt öffnet, um den Motor "vorzukühlen" damit die Hitze besser weg kann.
Schlingel_123
danke für die antwort erstmal :)ja hat bereits ein kennfeldthermostat .. heute nochmal bei den freundlichen gewesen.. weil ich am montag bis max. aufgefüllt habe und heute morgen stand es zwischen min. und max. ... leider konnten sie mir wieder nichts sagen außer "abwarten und am samstag nochmal melden" .. bin langsam einfach nur ratlos, kühler ist auch nicht aufgebläht.. am zylinderkopf waren noch bisschen ablagerungen er meinte dass öl nicht so aussieht, ein 2. meister hat sichs angeschaut aber  nicht groß was dazu gesagt also bin ich in der hinsicht auch nicht weiter..
Schlingel_123
keiner ne idee? :/
automatiknoob
Lüfter prüfen, ob der überhaupt einschaltet.
Kannst mal testen, wenn dein Temperatur hoch geht Heizung voll auf warm und Gebläse voll Gas
Sollte dir im Ort helfen.
Schlingel_123
okey, lüfter tut, heizung ganz normal.. habe vorgestern nochmal aufgefüllt, seitdem über 200km gefahren und der stand ist perfekt auf max. laut den freundlichen war es voraussichtlich restluft :) danke für die hilfe, schönes wochenende!!! :)