Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
jayjo88
Hauptthema:
Hallo zusammen, hab die suche schon benutz aber leider keine brauchbaren antworten gefunden. Ich habe mir gestern neue Scheinwerfer eingebaut. Die neuen wurden zum Test aber erst mal nur reingeschoben um mir die "Ausbauaktion" bei nicht gefallen sparen zu können. Um an die Schrauben bei den Nieren zu kommen musste ich die Plastik Abdeckung demontieren, als ich die Motorhaube zu machte war diese nicht fixiert weil ich das ganze ja nur testen wollte. Als ich dann am Hebel für die Motorhaube gezogen habe sprang nur noch die Linke, also die Fahrerseite auf. Die andere klemmt. Kann mir jemand sagen wie ich die jetzt wieder aufbekomme OHNE gleich zum freundlichen zu fahren ??
Danke schon mal für eure Antworten

Bearbeitet von - weiß-blau-fan-rude am 14.03.2008 09:16:18
Nicore
Ist die Plastikabdeckung noch lose? Würde vorsichtig die
Nieren rauskloppen (das schwarze Plastik nach innen schlagen)
und dann kommst du ggf. von unten heran.
jayjo88
Ja die ist noch lose, also nur reingelegt aber nicht festgeschraubt. hab die Nieren schon rausgenommen. Hinkommen tu ich auch, aber ich weiß nicht wie ich des entriegeln soll.

mfg
shgfa
Bei BMW habe ich es mir auch noch nicht genau angesehen aber bei meinem Golf IV hatte ich das Problem öfters.

Logisch gedacht;

Ich ziehe am Hebel im Fussraum, also muß der Bowdenzug ein Schloss erreichen, dessen Haken ich mit dem Bowdenzug zurück ziehe um den "Bolzen" der Motorhaube frei zu geben.

Kommst du denn mit der Hand an den Verschlussmechanismus dran?

Versuch mal dein Handy dazwischen zu stecken und ein Bild zu machen, dann gucke es dir an, vielleicht hilft es.

So habe ich es bei meinem VW gemacht und hat geholfen.
jayjo88
ich sehe eigentlich relativ gut rein. Oben sehe ich den Bolzen mit der Feder drüber und wenn ich durch die Niere schaue den Verriegelungs Mechanismus. Auf der Fahrerseite entriegelt es ohne Probleme. Das mit dem hinkommen ist also nicht so das Problem, eher dass "wie entriegel ich dass ding mit der Hand oder Werkzeug"

mfg
jayjo88
kann mir wirklich niemand sagen wie ich des Ding entriegeln kann

mfg
Schwarzer Deife
hatte nach meinem wildschaden auch das problem, nachdem ich die neue haube drauf hatte.
ich habs dann so gelöst, indem ich die kontermutter, die auf dem stift (der bei der feder) gelöst hab und einfach den stift oben aus der halterung, welche an der haube befestigt ist herausgeschraubt habe.
nachdem dann die motorhaube offen war, hab ich den stift aus dem schloss leicht entfernen können.
das rausschrauben der kontermutter ist ein bisschen ein gefummel, aber mit etwas geduld und zwei drei zigaretten :-) hats bei mir dann einwandfrei geklappt.
hab beim einbau dann genau aufgepasst, damit der stift in der richtigen höhe eingestellt ist - denn sobald das nicht 100%ig passt, kriegste des sch...ding nicht mehr aus dem schloss raus.
viel glück
lass hören, wenns geklappt hat...
glg
andrea
Böhser Onkel
Also bei mir musste ich nur ein paar mal kräftig an der Motorhaube ziehen während mein Kollege den Öffner gezogen hat und es ging.
IBLPRO
@jayjo88 hab dir mal ne pm geschickt hoffe ich konnte dir helfen wenn nicht melde dich nochmal
jayjo88
@all
danke für eure Hilfe

@IBLPRO
hatte die Haube schon aufbekommen als ich deine pm gelesen hab, aber trotzdem vielen Dank

ich hab mich insgesamt fast 6 Stunden mit dem Sch*** Ding gespielt und es zum Glück dann auch hingekriegt. Nachdem alles drücken und ziehen nichts half hab ich die Linke Niere ausgebaut und innen die Plastik Abdeckung zur Seite gedrückt. Anschließend bin ich mit einer Spitz Zange rein und hab versucht den Bowdenzug zu fassen zu kriegen (Dabei hab ich mir natürlich meine Hand komplett aufgerissen...war mir aber nach dem Stundenlangen rumgefummel im Regen ziemlich egal). Als ich dass Seil dann zu fassen bekam musste ich nur noch kräftig nach Rechts ziehen...und siehe da....die Motorhaube öffnete sich und mein Wochenende war gerettet ;-)

Nochmals vielen Dank für eure Tipps

mfg

Markus
IBLPRO
hallo !!
wie ich schon sagte es geht nur so also immer schön pflegen die verschlüsse und glaub mir meine hand sah mindestens genau so aus wie deine obwohl ich vom fach komme