Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

© Copyright liegt beim Autor und dem BMW-Syndikat !

Klimatest beim E36

Es ist Sommer? Bullig heiß? Und die Klima macht nicht richtig kühl?

Da hilft nur ein echter Test, denn die Temperaturempfindungen der Menschen sind sehr unterschiedlich - was dem einen viel zu kalt ist dem nächsten

noch viel zu warm.

Benötigt wird für diesen einfachen Test nur ein Thermometer.

Also Grundaufstellung:

- Klimaanlage einschalten

- Temperatur auf 16°C

- Alle Düsen auf

- Temperaturwählrad über dem Radio ganz auf blau

- Thermometer in die Lüftungsdüse

Und los geht es. Kurze Tour durch die Stadt oder über Land, und abgelesen:

5°C bis 10°C - In diese Region sollte eine intakte Klima schon herunterkühlen, sonst stimmt was nicht.

 

Fehlerleitfaden:

Deutlich mehr gemessen? Dann sollte man folgendes überprüfen:

- Ist der Innenraumluftfilter sauber?

- Ist genug Kältemittel im System? (Hier kann man leider nix selbst machen sondern muß zu BMW oder einem anderen Betrieb der Klimawartungen durchführt wie Bosch oder ATU)

Wenn es dann noch immer nicht klappt, dann wird es i.d.R. leider teuer....

Bonus:

Die Klimabedienteile der älteren IHKA (Integrierte Heiz- und KlimaAutomatik) haben ein "Geheimmenü" welches nützliche Informationen zur Verfügung stellt. Woran erkenne ich das mein Klimabedienteil dieses Menü hat? Es gibt 2 Hauptunterschiede zwischen den neuen und alten Bedienteilen: Die neuen haben einen "AUTO"-Schriftzug im Anzeigefeld wenn sie im Automatikmodus laufen zusätzlich zum Lämpchen an der "Auto"-Taste. Bei den älteren ist an gleicher Stelle nur ein kleiner Propeller im Anzeigefeld, hier muß das Lämpchen and der Taste reichen.

Zündung an/Wagen läuft:

Gleichzeitiger Druck auf die Tasten "Auto" und die "Heckscheibenheizung" (Tasten ganz unten links und rechts).

Die Anzeige des Klimabedienteils verändert sich jetzt. (Oder auch nicht wenn es die neuere Version des Klimabedienteils ist):

Mit +/- Gebläsetasten kann man sich jetzt durch 12 Punkt bewegen:

1 Innentemperatur Sensor
2 Außentemperatur Sensor
3 Heizungssensor links
4 Heizungssensor rechts
5 Verdampfertemperatur
6 Drehzahlmesser
7 Geschwindigkeit in Km/H
8 Meßfaktor (?)
9 Stellung Frischluftklappe in %
10 Volt AUC Sensor
11 Volt Batteriespannung
12 Software Version

Alle Werte werden ohne Einheiten und Dezimalbrüche angezeigt:

Bei Punkt 9 sind also "755" in Wirklichkeit 75.5%

Zurück in den Normalmodus geht es mit gleichzeitigem Druck auf "Auto" und "Umluft".


Geschrieben von Jan Henning