- D r u c k a n s i c h t -
>> Originalansicht HIER <<

330i cabrio Gebrauchtkauf - 3er BMW - E90 / E91 / E92 / E93

Dieses Thema ist original verfügbar unter:
www.BMW-Syndikat.de [ Forum ] Die Wissensplattform und Treffpunkt rund um BMW Tuning Wartung und Pflege

==========================================================


Beitrag von: Janto
Date: 11.02.2020
Thema: 330i cabrio Gebrauchtkauf
----------------------------------------------------------
Hallo,
ich habe ein Angebot für ein 330i cabrio erhalten (E93, Benziner Automatic). Das Fahrzeug ist Bj 2008 hat etwas über 200 000 km und einen sehr guten Allgemeinzustand.
2 Vorbesitzer.
Der BMW wäre ein Schönwetterfahrzeug, Zweitfahrzeug mit wenig Laufleistung pro Jahr (ca. 10.000 km /Jahr)

Zwei Sachen sind mir aufgefallen:
Die Erste ist der Öffnungsmechanismus der Heckklappe der lose hinter dem Metall hängt aber mit ein wenig Fingerspitzengefühl die Heckklappe noch zu öffnen ist.

Die Zweite ist die Klappe im Kofferraum die je nach Stand des Hardtops oben oder unten ist. Hier scheint die rechte Seite beim Herunterdrücken nicht einzuklicken und das Verdeck lässt sich nicht öffnen. Es kommt eine Fehlermeldung in der Fahreranzeige.
Beide Sachen werden vor dem Kauf erledigt.

Meine Frage nun:
Was ist vor dem Kauf zu berücksichtigen? Welche Verschleißteile sollten überprüft bzw. deren letzter Austausch erfragt werden?
Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Modell gemacht?
Eine Probefahrt steht noch aus.
Weiß jemand wie es mit der Gesamtlaufleistung des Motors aussieht?
Dem 6 Zylinder wird eine lange Lebensdauer nachgesagt aber was heißt das in km? Ist bei 250000 üblicherweise Schluß oder sind Zahlen von 350000 bei guter Pflege und regelmäßigen Werkstattintervallen (Serviceheft) erreichbar?

Grüße
Janto




 


Antworten:
Autor: elvis35m
Datum: 11.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
Gegenfrage..welchen Preis sollst den dafür berappen ?
Autor: Janto
Datum: 11.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
Noch sind wir nicht im finalen Gespräch um dazu genaue Angaben machen zu können.
 
Autor: karsten76
Datum: 12.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
Moin,
am meisten würde mir bei 200.000 km der Verdeckmechanismus sorgen machen. Der ist ja recht kompliziert und kostspielig wenn mal was ist.

Fahrwerk dürfte bei 200.000 km bald fällig sein. Injektoren sollen ja Probleme machen.

Bei 200.000 km kann immer mal was sein. Aber im Normalfall macht der Motor seine 300.000 km.

Ich würde mir so ein Auto aber nur kaufen, wenn ich selbst schrauben könnte oder jemanden dafür hätte.

Karsten
Autor: elvis35m
Datum: 12.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
Wenn's der Motor mit Direkteinspritzung is dann gute n8..

Hochdruckpumpen,injektoren usw..

Dazu wie schon erwähnt Fahrwerk, Verdeck und allgemeiner Verschleiß..

Da muss der Wagen schon sehr gut im Kurs sein und du Schrauber damit das Zukunft hat... bzw. Alles durchrepariert sein....
Autor: MIKE46
Datum: 12.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
wenn da schon bei der Vorführung das Verdeck nicht funktioniert, würde ich da auf die Vesprechungen, daß das vorher noch gemacht wird nichts geben.
Also Finger weg, es sei den Du bastelst gerne, die Verdeckmimik ähnelt ja einem Fischer Price Baukasten für Fortgeschrittene.
Der Rest des Fahrzeug ist wie ein normales E93 Coupe, 200k Laufleistung sind für ein Sommercab 12 Jahre alt schon viel, der wird da auch im Winter damit gefahren sein, umsost kauft sich sonst keiner so eine Blechdachmimik.

 
Autor: Weiß-Blau-Fan-Rude
Datum: 12.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
 

Hallo,
ich habe ein Angebot für ein 330i cabrio erhalten (E93, Benziner Automatic). Das Fahrzeug ist Bj 2008 hat etwas über 200 000 km und einen sehr guten Allgemeinzustand.
2 Vorbesitzer.
Der BMW wäre ein Schönwetterfahrzeug, Zweitfahrzeug mit wenig Laufleistung pro Jahr (ca. 10.000 km /Jahr)

Zwei Sachen sind mir aufgefallen:
Die Erste ist der Öffnungsmechanismus der Heckklappe der lose hinter dem Metall hängt aber mit ein wenig Fingerspitzengefühl die Heckklappe noch zu öffnen ist.

Die Zweite ist die Klappe im Kofferraum die je nach Stand des Hardtops oben oder unten ist. Hier scheint die rechte Seite beim Herunterdrücken nicht einzuklicken und das Verdeck lässt sich nicht öffnen. Es kommt eine Fehlermeldung in der Fahreranzeige.
Beide Sachen werden vor dem Kauf erledigt.

Meine Frage nun:
Was ist vor dem Kauf zu berücksichtigen? Welche Verschleißteile sollten überprüft bzw. deren letzter Austausch erfragt werden?
Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Modell gemacht?
Eine Probefahrt steht noch aus.
Weiß jemand wie es mit der Gesamtlaufleistung des Motors aussieht?
Dem 6 Zylinder wird eine lange Lebensdauer nachgesagt aber was heißt das in km? Ist bei 250000 üblicherweise Schluß oder sind Zahlen von 350000 bei guter Pflege und regelmäßigen Werkstattintervallen (Serviceheft) erreichbar?

Grüße
Janto




 
(Zitat von: Janto)


  Ein Schönwetterfahrzeug schafft bei den meisten nur 5000-6000km im Jahr das sehe ich bei dem hier nicht so.

https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=e93&typ=wm91&og=07&hg=51&bt=51_6561

Die Klappe im Kofferraum ist die varibale Verdeckkastenabdeckung die muss einrasten ansonsten gibt es kein Signal für die Freigabe des Dachsystems, ist diese Abdeckung im Weg kracht es wenn das Dach in Ablage fährt = Himmelschale defekt oder schlimmer noch Lenkerteile des Daches werden verbogen.

"der Öffnungsmechanismus der Heckklappe der lose hinter dem Metall hängt" kann damit nur wenig anfangen meist du die Soft-Close-Automatik die im Deckel verbaut ist und mit 2 Haken an den Heckmodultragrohren verriegelt ?
Bei der Soft-Closeautomatik sind 2 Servomotoren, ein Stellmotor verbaut und mehrere Mikroschalter, bei den Mikroschalter gibt es scheinbar öfter mal defekte Kabel im Alter

Ersatzteil über 500€ https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=e93&typ=wm91&og=03&hg=41&bt=41_1790

 

Bearbeitet von: Weiß-Blau-Fan-Rude am 12.02.2020 um 19:23:15
Es wird immer nur eine Marke geben mit Freude am Fahren und das ist BMW.
Autor: Janto
Datum: 13.02.2020
Antwort:
----------------------------------------------------------
@Weiß-Blau....:
Ok, dann ist das die variable Verdeckkastenabdeckung hoffe ich.
Ich meine die "Abdeckung" die erscheint wenn man ganz normal von hinten den Kofferraum öffnet. Es ist im Kofferraum und wie der Kofferraum mit Stoff bezogen. Das Teil wird nach unten gedrückt und hackt rechts und links ein - erst dann lässt sich das Hardtop aktivieren.

Das andere was ich meinte ist das Schloß im Kofferraumdeckel das locker ist. Das dürfte mi der Abdeckung nicht primär zusammenhängen.

@Mike 46: Ich würde das Auto nur kaufen wenn diese Reparaturen erledigt sind. Bei der Probefahrt würde ich das Verdeck auch mehrmals öffnen und schließen und nur wenn dies ohne ruckeln und zuckeln funktioniert wäre der Wagen eine Option zum Kauf.

@ alle: Vielen Dank für eure Einschätzungen und Tips. Damit kann ich schon was anfangen. Ich lese mich weiter durch die Foren. Falls euch noch etwas einfällt...immer her damit :D.
 




==========================================================
Ende des Themas

Home Page: https://www.bmw-syndikat.de/
www.BMW-Syndikat.de [ Forum ]: https://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatforum/


www.BMW-Syndikat.de [ Forum ]

© 2001 bmw-syndikat.de

zum Anfang der Seite
Sitemap
Partner: Auto Tuning Videos und Filme | BMW Treffen Event Syndikat RaceWars | Internet Design T-Shirts Aufkleber | Kfz Werkstatt Reparatur Tüv und Tuning | BMW Auspuff E46 M3 4-Rohr Duplex - BMW Carbonteile