Die mobile Ansicht wurde nun für dieses Gerät dauerhaft (für diese Sitzung) deaktiviert!
Du kannst die mobile Version unten auf jeder Seite über den kleinen Link "mobile Version" jederzeit reaktivieren!
Magazin erstellt am 11.09.2021 um 12:19:11 [ voriger | nächster ]

COVID Impfdokument und Impfnachweis im EC-Kartenformat

BMW-News-Blog: COVID_Impfdokument_und_Impfnachweis_im_EC-Kartenformat
BMW-News-Blog: COVID_Impfdokument_und_Impfnachweis_im_EC-Kartenformat
Der Impfstatus muß laut 2G-Regel oder 3G-Regel fast regelmäßig nachgewiesen werden. Doch der Nachweis über die CovPass App oder Corona-Warn-App ist nicht selten lästig. Im ungünstigsten Fall ist sogar genau zum falschen Zeitpunkt der Handy-Akku leer.
Die Lösung:
Das Impfdokument einfach als praktische Plastikkarte ausdrucken lassen im Scheckkartenformat. Dieses passt in jede Brieftasche und kann auf Wunsch schnell und einfach herausgeholt werden.
Auch für ältere Menschen, die mit den modernen Smartphones und Apps im Alltag Schwierigkeiten haben oder gar kein Smartphone besitzen, kann dies eine gute alternative Lösung sein.

Impfzertifikat als Druck auf Karte

Bei einer Kontrolle zum Beispiel am Eingang zu einer Veranstaltung oder auch einfach am Supermarkt oder im Restaurant kann die Karte dann einfach vorgezeigt werden.
Laut offiziellem Prozeß der EU kann die Gültigkeit eines Impfzertifikates oder einer Immunkarte ganz einfach mittels der CovPass Check-App überprüft werden.
Die CovPass Check-App ist quasi das Gegenstück zur CovPass App und ebenfalls kostenlos downloadbar. In der CovPass Check App kann der QR-Code eines Impfnachweises oder Corona Impfdokumentes einfach abgescannt werden. Die App zeit sofort die Gültigkeit des Dokumentes und den Impfstatus an.
Außerdem wird auch der Name und das Geburtstag des geimpften angezeigt. Die Daten werden aus datenschutzrechtlichen Gründen aber nicht gespeichert.

Der Prüfer kann den Status somit überprüfen. Die Identität des geimpften kann außerdem noch überprüft werden, indem sich der prüfer zusätzlich ein Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) vorzeigen läßt und diesen mit den Daten auf dem Impfausweis und in der CovPassCheck App abgleicht sowie das Foto auf dem Ausweis mit der Person vergleicht.

Hier im Onlineshop für Impfkarten gibt es die Impfkarte günstig für wenige Euro - es muß lediglich der QR-Code des Originaldukumentes als Foto oder Screenshot hochgeladen werden. Oder alternativ der Impfnachweis vom Impfzentrum oder von der Apotheke als Scan oder Original-PDF.
Anschließend wird eine Impfkarte mit allen erforderlichen Daten erstellt und per Post versendet.

Der gelbe Impfpass ist übrigens als Ausweisdokument ungeeignet, da dort kein Barcode / QR-Code beim Impfeintrag vorhanden ist und somit dieses Dokument auch nicht fälschungssicher ist. Der Impfpass ist viel mehr als eigene Dokumentation des eigenen Impfstatus gedacht. und zur Kontrolle beim Hausarzt - um zum Beispiel eine Folgeimpfung rechtzeitig planen zu können.
[SEO]

 
Autor: Jogi [ voriger | nächster ]