Hinweis: Du musst Dich registrieren, wenn Du eine Antwort schreiben willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos und dient allein dazu, daß bestimmte Individuen nicht anonym Unfug posten können. Deine Daten werden NICHT anderweitig weiterverwendet!


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
Algi
Hauptthema:
Guten Abend zusammen,
nachdem mir mit einer rasselnden Steuerkette geholfen hier im Forum soweit schon mal geholfen wurde, liegt wohl noch parallel ein zweiter Fehler vor. Wenn der Wagen kalt ist läuft er sehr unrund und die Motorkontrollleuchte beginnt nach wenigen Sekunden zu blinken (dann läuft der Wagen nur auf 3 Zylindern - merkt man auch). Ist nicht immer so, aber öfter.
Als Fehlercode gibt es dann: "Verbrennungsaussetzer Zylinder 2" (10702), oft in Kombination mit dem Fehler 10720 "Gemischregelung - Gemisch zu fett".

Ab und an leuchtet die Kontrolleuchte dauerhaft, dann habe ich im Infospeicher die Fehler
- 11391 "Lambdasonde nach Katalysator 2, Trimmregelung. Abgas nach Katalysator zu mager"
- 11308 "Lambdasonda vor Katalysator 2, Systemcheck. Signal festliegend auf Fett"

Die Verbennungsaussetzer gibt es auch nur wenn der Motor kalt ist.

Ich habe jetzt bereits mal Zündkerze + Zündspule zwischen Zylinder 2 und 3 getauscht, aber der Fehler tritt weiterhin auf Zylinder 2 auf. Gibt es dann wohl einen Fehler mit dem Injektor? Ich finde es nur seltsam, dass mal "Gemisch zu Fett" und mal der Lambdasondenfehler "Abgas zu mager" angezeigt wird.Ehe ich einen neuen Injektor kaufe wollt ich fragen, ob es wohl noch was anderes sein kann? Habe jetzt erstmal Injection-Reiniger als Additiv in den Tank gekippt und mal schauen (Additive sind ja so eine Glaubenssache...)
uli07
Tausch mal Injektor 2 mit 3 und schau ob der Fehler mitwandert.
Algi
werde ich die Tage tun. Dann muss ich jedoch auch die Injektorwerte umprogrammieren oder?

Wundere mich sowieso, dass bei den Injektorwerten am PC die Injektoren 1, 3, 5 und 6 nur programmiert sind.
Habe auch mal die Werte auf den Injektoren abgelesen und versucht eine Zuordnung zu machen.

Abgelesen: 1, am PC programmiert auf 1
Abgelesen: 2, am PC programmiert auf 6
Abgelesen: 3, am PC programmiert auf 5
Abgelesen: 4, am PC programmiert auf 3

Ist das so richtig??
 
uli07
Das kann schon sein. Auf den Injektoren steht ein Differenzwert. Der muß eingetragen werden.
Algi
lang lang ist es her, aber Fehler nach wie vor, aber aufgrund der wärmeren Temperaturen nicht mehr so "akut gewesen"

Habe Injektor 2 und 3 getauscht und der Fehler war mitgewandert. Neuen Injektor bestellt und getauscht, die Werte eincodiert und der Fehler der Verbrennungsaussetzung ist weg.Die sonstigen Fehler mit Lambdasonde(n) und Gemischregelung leider immernoch da. Habe nochmal die Codes "gesammelt" und hier aufgelistet:

- 11391 "Lambdasonde nach Katalysator 2, Trimmregelung. Abgas nach Katalysator zu mager"
- 11308 "Lambdasonda vor Katalysator 2, Systemcheck. Signal festliegend auf Fett"
- 10720 "Gemischregelung - Gemisch zu fett"
- 11313 "Lambdasonde vor Katalysator, Trimmregelung. Abgas nach Katalysator zu mager"
- 11314 "Lambdasonde vor Katalysator 2, Trimmregelung. Abgas nach Katalysator zu mager"
- 11435 "Lambdasonde vor Katalysator 2, Temperatur. Messung im Steuergerät fehlgeschlagen"
- 11431 "Lambdasondenbeheizung vor Katalysator 2, Funktion. Messung im Steuergerät fehlgeschlagen"

zudem hat der Stickoxidsensor wohl einen Kurzschluss. Folgefehler mit den Lambdasonden oder ist jetzt wohl zusätzlich noch eine Sonde hinüber?
dzoha17z
Du brauchst eine gute Diagnose, ich kann dir helfen.