Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
sample43
Hauptthema:
Hallo zusammen,

ich bin froh, ein Forum wie das hier gefunden zu haben und hab ich auch schon ein bisschen durchgelesen. Ein paar Sachen waren mir klar, aber sind jetzt versichert worden:
- Geld, dass ich in meinen E36 316i stecke krieg ich nicht mehr raus.
- Neuwagen verlieren bei der ersten Fahrt mehr Wert als man in einen guten BMW stecken muss, um ihn gesund zu halten.

Folgender Fall:
Mein Opa ist von der alten Sorte. Ein Wagen ist kein Verbrauchsgut, sondern wird gepflegt, poliert, regelmäßig gewartet, nach der Wäsche abgeledert und wenn möglich im Regen gar nicht erst gefahren, sondern bleibt schön sicher in der Garage.

So hat es mein Opa seit 1993 mit seinem Wagen gehandhabt. Er wollte immer, dass ich ihn übernehme, aber ich hab mich bis kurz vor seinem Tod davor gesträubt. Ich wohne in der Kölner Innenstadt, und für meine 5.000km jährlich (Köln <-> Berlin/Utrecht/Stuttgart) nehm ich den Wagen meiner Eltern. Trotzdem hab ich ihn übernommen, inkl. der Versicherung und SF-Klasse 35 wohlgemerkt. Sonst könnte ich mir das schöne Ding auch nicht leisten. 

Nach einen Jahr wird mir aber klar. Die 100€ monatlich mit Garage und Versicherung lohnen sich nicht, nur um ihn dann doch nicht zu fahren. 

Ich könnte den Wagen jetzt für günstig verscherbeln, aber das haben Wagen und die Mühe meines Opas nicht verdient. Der Wagen soll zu jemandem gehen, der entweder den Wagen als ganzes, oder seine Teile gut behandelt. 

Auf mobile.de find ich so jemanden sicher nicht, und auf die 50x "300€. lezte Preis" hab ich wirklich keine Lust. 

Deshalb brauch ich eure Hilfe! Wie geh ich das richtig an?

Danke euch.
elvis35m
Das Problem ..Wenn's kein 316i mit zumindest m paket ab Werk ist...

Dann haste net gerade Garagengold zu verkaufen sondern ziemlich das was kein bmw Fahrer haben will sprich den kleinsten Motor meist mit wenig Ausstattung...



Das taugt wenn überhaupt als winterhure und mehr als 1000,- und dann muss die karre Top sein is eh selten drinne...

Und tipps:

Gute Bilder vom.fahrzeug machen ,

Die Vorteile wie gesamtzustand , Scheckheft hervorheben...

Aber erwarte da net allzuviel...

Bearbeitet von: elvis35m am 14.02.2020 um 21:39:51
Old Men
Lade mal ein Foto hoch, damit man sich ein Bild machen kann. Ein 316 in diesem Alter würde Evtl. jemand als Winterauto kaufen, wenn überhaupt. Wenn du den zum Verkauf anbieten willst, dann vorher auf gängigen Autoseiten Vergleiche anstellen. Sollte dir dann jemand 1000€ anbieten, sofort zuschlagen. Ich würde unbesehen Max. 500€ für so ein altes Auto ausgeben.
cxm
Hi,

gib mal ein paar mehr Infos.
Ausstattung, Laufleistung, Wartungszustand, etc.
Und was hast Du Dir als Erlös vorgestellt...?

Ciao - Carsten
MIKE46
Ich setze mal voraus, der Wagen wurde nicht nur schön poliert, sondern auch wartungstechnisch in Schuß gehalten.
Wenn ja , dann fahre ihn weiter, so billig fährst Du nie mehr Auto.
Einen Liebhaber für einen E36 mit kleinem Motor wirst Du nicht finden, höchtens welche, die nichts bezahlen wollen und dann auch noch ein ev. fehlendes "M Paket" und sonst noch ev. fehlende Extras bemängeln.
Eine Garage braucht der auch nicht unbedingt, sondern weiter regelmäßige Pflege, dann wirst Du Spaß dran haben.
sample43
Ich hab mal ein paar Fotos gemacht. Was denkt ihr?

https://photos.app.goo.gl/MSTm9EwMLFW5U1qa8

Liebe Grüße
Old Men
Der Innenraum sieht schon arg mitgenommen aus. Was so auf den ersten Blick zu erkennen ist, sind die Sitze und die Türpappe schon mal zu erneuern. Hier würde ich auch meine ungesehenenAngaben von 500,00€ wieder zurücknehmen
sample43
Naja, was kann man von einem 25 Jahre alten Auto erwarten.. Die Sitze sind top, bis auf den Riss im Fahrersitz. Und viel wichtiger: Motor und Technik wurden dauerhaft tiptop gehalten.

Danke aber für deine Einschätzung. Weg muss er eh.
BMWBT52
ein paar fotos vom motorraum wären nicht schlecht.
cxm
Hi,

außer dem Radio scheint der ja gar nichts an Ausstattung zu haben.
So wie Fahrersitz und Türpappen aussehen, wird der auch einiges an Laufleistung angesammelt haben - oder?

Mit 200tkm wäre das wirklich nur ein 500€ Wagen.
Unter 100.000 km gibt's vielleicht noch einen Tausender - abzüglich 250 für die o.g. Macken.
Reich wirst Du damit jedenfalls nicht...

Ciao - Carsten
elvis35m
schrotti  für 100 ,- euro  das is ne Nacktmulle , und so ziemlich das gegenteil was man als BMW Fahrer sucht ..leider....
uli07
Setz ihn bei e-bay und co. für 2500 Euro VHB rein. Wenn du dann nen 1000 bekommst oder 800 ist doch gut.
Denke daran, jeden Morgen steht nen doofer auf. Er muß nur bei dir an der Tür klopfen.