Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
Schmitti1990
Hauptthema:
Hallo,

aktuell besitze ich seit 5-6 Jahren einen E90 325d (Bj. 04/2010) suche aber schon seit längerer Zeit nach einem sportlichen Benziner. Hatte mir damals einen Diesel gekauft, da ich gut 30km zur Arbeit hatte. Nun bin ich seit 4 Jahren umgezogen und habe nur noch 5km zur Arbeit. Mir ist bewusst, dass solch eine kurze Strecke für keines der beiden Autos gesund ist aber ich fahre momentan wenn’s hoch kommt max 10k km im Jahr. Mit dem E90 bin ich bisher ganz gut gefahren, keine größeren Reparaturen oder Mängel gehabt, nur vor ca 4 Wochen das Steuergerät der Glühkerzen.
Seit Längerem suche ich schon nach etwas sportlicherem Benziner und warum nicht gleich auf einen 335i wechseln. Habe auch schon ein schönen E91 gefunden. Klar, E92/93 ist noch n Schwung sportlicher aber 4 Türen ist schon praktischer als diese Kriecherei zu den Rücksitzen ;) desweiteren stört mich die kleine Kofferraum Luke und Ladekante, deshalb ein E91 ganz nett.
Zum potenziellen E91:
Baujahr 03/2012
knapp 100k KM
Fast Vollausstattung inkl M-Paket (M-Paket hat der E90 auch, sowie gute Ausstattung)
Preis 25k

Nun meine Fragen,
- Grundlegend: würdet ihr den 325d behalten oder auf ein 335i wechseln? (Unterhaltskosten müssten laut autokostencheck.de ca 100€ im Monat über meinem liegen)
- 100000km schon zu viel für einen 335i?
- Preis kommt mir etwas hoch vor oder liege ich da falsch? Wenn ich überlege was ich für meinen ˋnur´ noch bekomme. (130k km -> ca 13k €)

Danke und Gruß 
Lynx
Moin moin,

Vielleicht muss man sich einfach mal trauen... Du fährst ja recht wenig. Die Fixkosten wie Versicherung und Steuern kannst Du ja ausrechnen. Wenn man vernünftig fährt ist auch der Verbrauch im Rahmen, und der Unterschied bei den Inspektionen ist nicht hoch.

25.000€ ist m.E. etwas zu teuer. Ich habe meinen E91 335i gerade inseriert mit Bj 2011 und wenig mehr an Laufleistung, und das Interesse ist auch bei knapp über 20.000€ noch im Rahmen. Je nach Zustand und Anzahl der Vorbesitzer würde ich versuchen auf 21 - 22.000€ zu kommen.

Viel Erfolg!
elvis35m
da wirste mit beiden Fahrzeugen net wirklich glücklich mit dem Prinzip der Kurzstrecke als Alltagsprofil , Thema Turbos , usw...

Aber am ende musst halt schon selber wissen wie du das Budget einsetzen willst,

Mir persönlich wären 25.000 Euro für nen 9 Jahre alten Wagen mit 100tkm gelaufen deutlich zuviel Kohle.

da legst noch ein paar scheine drauf und du bekommst den Nachfolger und der ist in allen Belangen das deutlich bessere Auto!

Oder Alternative 2 :

Die frage ist eher warum für 5 km net Bus und Bahn nutzen und wenn dann solch ein Fahrzeug eher als Weekend Hobel nutzen und vielelicht nen günstiges als Alltag Nutzfahrzeug das 5 Liter Verbraucht .