Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
LG777
Hauptthema:
Hallo Leute,

mir war grad langweilig und ich habe mal alles ausgerechnet was ich schon für die Reparatur bezahlt habe: es sind schon fast 5.000 €, ist das normal???

- Kat (DPF) 1000,-€
- Diesel Pummpe 500,-€
- Auspuffanlage (war kaputt) 1000,-€
- Diesel-Rückführung 100,-€
- Injektor 500,-€ (und 1 Injektor wurde damals noch auf Garantie gewechselt)
- Turbolader 1700,-€
und dann noch so kleinigkeiten!!!

Also ich meine das macht 25% von dem Kaufpreis, einfach nur der Hammer!!!

Klar geht mal was kaputt, ich fahre auch ca. 30.000 km, aber muss dass so teuer sein?

Kann ich eigentlich mein Áuto zu den "Montagsautos" einordnen?

Würde mich über eure Erfahrung freuen!

Vielen Dank!

LG
Grigorij


Bearbeitet von - LG777 am 26.02.2009 10:31:38
theblade
na bei den o.g. Teilen kein Wunder ! Oo

Aber hätten der Kat und der Turboloader unbedingt neu sein müssen ..ich denke mal gebrauchte Teile hättens auch getan wobei man hier auch nen glücklichen Händchen haben muss ;P
ThaFreak
Die "modernen" Diesel sind halt nichtmehr so robust wie früher.
Und wenn da was kaputt geht wird es gleich richtig teuer.
LG777
Zitat:


na bei den o.g. Teilen kein Wunder ! Oo

Aber hätten der Kat und der Turboloader unbedingt neu sein müssen ..ich denke mal gebrauchte Teile hättens auch getan wobei man hier auch nen glücklichen Händchen haben muss ;P

(Zitat von: theblade)




Naja also bei dem Kat, der war ja nicht kaputt sonder nur dieser Flexrohr und ich dachte halt wenn ich mir so ein bei ebay kauf wer weiss ob der noch ganz ist. bei dem Turbolader - der war eigentlich auch noch nicht ganz kaputt gab aber schon so komische Geräusche von sich. (Lautes Pfeiffen mit metalischen Klang) Und der kostet halt auch richtig viel und den gebraucht kaufen, naja wenn dann neu so wird er von mir richtig von Anfang an behandelt und ich kann mir sicher sein dass der noch eine Weile halten wird!
BMW 3er Power
also bin mit einem jahr auch gut dabei

Kühler 550€
differential + ol wechsel 1700€
LG777
Leute könnt ihr einfach mal ein Feedback geben, was ihr schon an Reparaturkosten bezahlt habt? Würde mich mal interessieren.

Vielen Dank!
LG
Grigorij
Flash82
Habe ich das richtig verstanden?

Du schreibst in deinem ersten Beitrag Kat 1000€

und im nächsten Beitrag das der Kat nicht kaputt war sondern nur das Flexrohr?
Hast du jetzt 1000€ für das Flexrohr bezahlt oder dir für 1000€ nen neuen Kat geholt obwohl der alte nicht kaputt war???
LG777
Zitat:


Habe ich das richtig verstanden?

Du schreibst in deinem ersten Beitrag Kat 1000€

und im nächsten Beitrag das der Kat nicht kaputt war sondern nur das Flexrohr?
Hast du jetzt 1000€ für das Flexrohr bezahlt oder dir für 1000€ nen neuen Kat geholt obwohl der alte nicht kaputt war???

(Zitat von: Flash82)




Ja der Kat war nicht kaputt, nur das Flexrohr, es gibt aber kein Flexrohr als einzelteil der ist fest mit dem Kat und ich wollte halt da nichts segen und schweißen. (wäre natürlich viel billiger gewesen) Ja und da ich ein neues Kat kaufen musste habe ich gleich den mit DPF genommen!
cxm
Zitat:


Ja und da ich ein neues Kat kaufen musste habe ich gleich den mit DPF genommen!
(Zitat von: LG777)




Hi,

wenn Du schon die Dir bekannten Möglichkeiten zum Sparen nicht nutzt - warum beschwerst Du Dich dann?
Meine Güte, kann Langeweile teuer sein...

Ich habe in über 3 Jahren vielleicht 500€ an Reparaturen ausgegeben.
Statt der Erneuerung der Türdichtungen hätte ich das auch mit geeignetem Kleber selbst wieder befestigen können.
Die Unterbodenblende samt Außentemparaturfühler gehen auf meine Kappe (LKW Reifenreste überfahren).
Türgriff und PDC-Sensor hat die Gebrauchtwagen-Garantie übernommen.

Sonstige Reparaturen? An der Technik, am Motor, am Fahrwerk?
Nix, Null, Nada!
Demnächst sind mal die Bremsen fällig, aber das fällt unter Verschleißteile.
So ein problemloses Auto wie den 330Ci habe ich noch nie gehabt.

Ciao - Carsten
danny321
fahre meinen 320D von 65k bis 180k mittlerweile und habe nur Inspektion/Ölwechsel und Bremsentausch gemacht. Nun ist warscheinlich das kleine Thermostatventil kaputt und die Stoßdämpfer melden sich auch langsam. Scheiben klemmen manchmal, aber ich kann gut damit leben.
LG777
Zitat:


Zitat:


Ja und da ich ein neues Kat kaufen musste habe ich gleich den mit DPF genommen!
(Zitat von: LG777)




Hi,

wenn Du schon die Dir bekannten Möglichkeiten zum Sparen nicht nutzt - warum beschwerst Du Dich dann?
Meine Güte, kann Langeweile teuer sein...

Ich habe in über 3 Jahren vielleicht 500€ an Reparaturen ausgegeben.
Statt der Erneuerung der Türdichtungen hätte ich das auch mit geeignetem Kleber selbst wieder befestigen können.
Die Unterbodenblende samt Außentemparaturfühler gehen auf meine Kappe (LKW Reifenreste überfahren).
Türgriff und PDC-Sensor hat die Gebrauchtwagen-Garantie übernommen.

Sonstige Reparaturen? An der Technik, am Motor, am Fahrwerk?
Nix, Null, Nada!
Demnächst sind mal die Bremsen fällig, aber das fällt unter Verschleißteile.
So ein problemloses Auto wie den 330Ci habe ich noch nie gehabt.

Ciao - Carsten

(Zitat von: cxm)




Sollte aber keine Beschwerde sein!!! Ist aber eine Tatsache!

Zu den Reparaturen - ich will halt kein verbasteltes Auto haben, mal hier geklebt mal da, das ist nix!!! (meine Meinung halt)
b-mw-323
besorge dir die teile selber (internet, gebraucht oder teilevertrieb) und lasse es in einer freien werkstatt einbauen, eigne dir einfache sachen selber an (so wirds gemacht buch kaufen) und schon schmelzen von den 5000€ viele euros weg...
herr_welker
Zitat:

Zu den Reparaturen - ich will halt kein verbasteltes Auto haben, mal hier geklebt mal da, das ist nix!!! (meine Meinung halt)



Da muss man hal abwägen. Geld oder super Repariert. Super Gemacht und wenig gekostet gibts nun mal nicht.

Hast du alles in einer BMW Werkstatt machen lassen?
BlackPJ80
Bin bischer von größeren Reperaturen verschont geblieben! Habe die Bremsen hinten und Vorne wechseln müssen! Ansonsten Ölwechsel ca. 100 Euro und jetzt war die Scheinwerferwaschanlage undicht nochmal 250 Euros!
XxXmichiXxX
Das kommt natürlich auch auf die Laufleistung an,
was ich in meinen in 2 Jahren Investiert habe an
Instandhaltung will ich gar nicht wissen!

Das einzige was ich mir mal ausrechnete, wieviel mir der Wagen pro
KM kostet und da kam ich auf ca 1,-

Aber was tut man nicht alles für Freude am Fahren!

BreaKy
Zitat:



differential + ol wechsel 1700€

(Zitat von: BMW 3er Power)




War das Differential aus Gold oder das Öl ?
1700€ ist nen bisschen sehr fett dafür...

Also das Auto vom TE ist eigentlich kein Montagsauto, das ist doch nciht viel, wenn ich mir da meine Autos angucke, was da so kaputt ging :(
LG777
Zitat:


Zitat:

Zu den Reparaturen - ich will halt kein verbasteltes Auto haben, mal hier geklebt mal da, das ist nix!!! (meine Meinung halt)



Da muss man hal abwägen. Geld oder super Repariert. Super Gemacht und wenig gekostet gibts nun mal nicht.

Hast du alles in einer BMW Werkstatt machen lassen?

(Zitat von: herr_welker)




Ja alles bei BMW gemacht.

Achso zu den Laufleistungen: Pro Jahr ca. 35.0000 km

Ich meine klar bei so einer Laufleistung ist es schon so dass öfter was kaputt geht, aber ich meine muss den so ein Turbolader 1500,-€ kosten? (Die Arbeitskosten sind mir egal, also wenn es die BMW Werkstatt macht dann verlage ich auch eine hoche Qualität!)

BlackPJ80
Zitat:


Das kommt natürlich auch auf die Laufleistung an,
was ich in meinen in 2 Jahren Investiert habe an
Instandhaltung will ich gar nicht wissen!

Das einzige was ich mir mal ausrechnete, wieviel mir der Wagen pro
KM kostet und da kam ich auf ca 1,-

Aber was tut man nicht alles für Freude am Fahren!



(Zitat von: XxXmichiXxX)




Hui, ziemlich heftig wenn du dann zwischen 2 und 3.000 km im Monat fährst ;-)
Erdmännchen
Exakt 1958,35 € in 13 Monaten und 22.000Km!
( Tonnenlager, Querlenker, Bremssattel, Federbruch, ...)

Aber da ich mit dem ganzen Kram die gängigsten Mängel abgedeckt habe, kann soviel nicht mehr kommen!

Wilhelmidelta
Dieses "Ich will das ordentlich haben und lieber etwas mehr ausgeben für richtig" Denken hatte ich auch mal. Das war als ich noch problemlos die Kohle fürs Auto verblasen konnte. Das hört spätestens dann auf, wenn wichtigere Dinge zu bezahlen sind und dann wird auch beim Auto reparieren verglichen, gespart und "damit gelebt".
Ranger
BMW 330i Laufleistung 182000km. Reparaturen: 2x Hinterachslager 36€, 2x Querlenker 430€, Kühler 135€, Wasserpumpe 40€, 2x Pendelstützen 40€. Das macht zusammen 681€ in 4,5 Jahren. Am sonsten halt logischer Wiese die normalen Wartungsarbeiten. Jetzt ist die Kupplung fällig und der Sperrbolzen vom 5. Gang und die Hardyscheibe mache ich da auch gleich mit rein, wird ca 350€ kosten alles zusammen.
herr_welker
@Ranger
Du rechnest aber die nur die Materialkosten, weil du das selber einbaust. oder?