Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst.
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Zitat-Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
bmw320limo
Hauptthema:
hey habe eine frage und zwar

kann ich in meinen e36 320 auch eine 100 ampere batterie reinmachen oder ist die zu groß?? welche ist die mindest ampere zahl für diesen wagen? danke gruß sascha

Bearbeitet von - pug am 21.11.2007 14:25:56
cabriowuschel
Hast die wahl zwischen 65 und 75Ah. Mach ne 100 Ampere rein und dir fackelt die Kiste ab wenn du Pech hast.
Christian Sch.
Also vor Bränden hätte ich keine Angst. Der Ladestrom der 100Ah ist zwar höher, aber die Leitungen sind ja auf viel höhere Ströme ausgelegt, schließlich können sie ja auch den Strom beim Anlassen oder den hohen Ladestrom bei völlig entladener Lichtmaschine ab.

Das Problem ist, dass du die 100Ah unter umständen nie richtig voll kriegst, da die Lima zu klein ist.
Klausi
Zitat:


Das Problem ist, dass du die 100Ah unter umständen nie richtig voll kriegst, da die Lima zu klein ist.
(Zitat von: Christian Sch.)




Das ist wiederum auch kein Problem, das Laden dauert nur länger
NIB
Wieso auch so ein große Verbauen?
Christian Sch.
Zitat:


Zitat:


Das Problem ist, dass du die 100Ah unter umständen nie richtig voll kriegst, da die Lima zu klein ist.
(Zitat von: Christian Sch.)




Das ist wiederum auch kein Problem, das Laden dauert nur länger

(Zitat von: Klausi)




Stimmt. Aber wenn man viel Kurzstrecke fährt dauert es unter Umständen so lange, dass er sie gar nicht voll kriegt. Dann wäre die 100er rausgeschmissenes Geld.
der_Strolch
Hello,

wie zum Geier soll eine LIMA die sagen wir mal max. 75Ah liefert eine 100Ah Batterie richtig voll laden? Muß mir mal einer erklären. Denn wo nicht mehr geliefert werden kann kann also auch nicht mehr abgespeichert werden. Logisch oder? Du fährst dann immer mit einer 3/4 geladenen Batterie. Diese geht dann irgendwann kaputt. Also zumindest habe ich es mir von einem Elektroniker erklären lassen. MFG


Bearbeitet von - der_strolch am 21.11.2007 13:42:07
Christian Sch.
Zitat:


[font=Comic Sans MS]Hello,

wie zum Geier soll eine LIMA die sagen wir mal max. 75Ah liefert eine 100Ah Batterie richtig voll laden? Muß mir mal einer erklären.
(Zitat von: der_Strolch)




Na dann erklärt dir das mal ein Elektrontechnker richtig :-)
Die Lichtmaschine liefert einen maximale Stromstärke von 75A (nicht Ah!). Die Batterie hat eine Kapazität von 100Ah. Nehmen wir mal an, das Auto fährt auf der Autobahn und die Lichtmaschine liefert die besagten 75A. Wenn davon jetzt 50A zum Laden der Batterie übrig bleiben würden, würde eine leere 100Ah Batterie in 2 Stunden voll geladen sein. Soweit die Theorie. In der Praxis ist der Ladestrom jedoch häufig um einiges geringer und daher dauert das Laden entsprechend länger. Es geht aber auf jeden Fall.
Man kann ja auch zu hause mit einem 8A-Ladegerät eine 100Ah Batterie laden. Es dauert nur lange.

Ich hoffe, jetzt ist der Unterschied zwischen A und Ah klar geworden. Das ist wie bei kW und kWh. Du kannst im Jahr trotzdem 2000kWh verbrauchen, auch wenn du keine Verbraucher hast die 2000kW Leistung haben.

Bearbeitet von - Christian Sch. am 21.11.2007 13:51:54
Masterpiece
ich hab in meinem coupe auch ne 100ah gel-batterie ausm S600 verbaut, geht problemlos musst nur den halter weglassen da der nicht mehr rein passt. (brauchste aber auch ned weil die batterie exakt reinpasst.
Pug
@Masterpiece
es gibt verschiedene maße bei 100Ah batterien je nach hersteller!
Masterpiece
ok das is mir neu, ich dachte die sind genormt, danke :)

also meine is echt ein riesending und passt wirklich haargenau in dei aussparung hinten.
Klausi
Zitat:


ich hab in meinem coupe auch ne 100ah gel-batterie ausm S600 verbaut, geht problemlos musst nur den halter weglassen da der nicht mehr rein passt. (brauchste aber auch ned weil die batterie exakt reinpasst.

(Zitat von: Masterpiece)




Wieviel kostet denn so ein teil?
Haben Gelbatterien einen Vorteil in Sachen langlebigkeit?
bumpal
Hi, also Gel-Batterien haben schon eine höhere Lebensdauer und sind sinnvol wenn man eine größere Hifi-Anlage verbaut hat. Die Preise sind schon ziemlich happig, hatte mal eine in meiner alten e36 limo ich glaub die hatte so um
die 70Ah und kostete 110 euro!
ThaFreak
Zitat:


@Masterpiece
es gibt verschiedene maße bei 100Ah batterien je nach hersteller!

(Zitat von: Pug)




Ich verkaufe Batterien und das ist mir ehrlich gesagt neu!
Im PKW-Bereich gibt es nur eine Sorte 100AH-Batterien.

Die alte Din-Bezeichnung sollte 60044 sein. Die ETN-Nummer (Euro-Norm) müsste 600 044 076 sein.
Die Zahlen habe ich jetzt alle aus dem Kopf aufgeschrieben, könnte ich aber bei Bedarf nachprüfen....

Masse von diesen genormten Batterien:
353x175x190(mit Polen)


Noch ne Info am Rande: Die 100AH-Batterie ist von den Maßen her identisch mit der 88AH bzw. 90AH Batterie. Alte Din-Nummmer: 58827
Masterpiece
wenn du magst kann ich dir gern mal bild machen basti dann siehste sie :)

müsst mich jetzt irrend entweder 95 oder 100ah hat sie und is wartungsfrei sprich gelbatterie.

kostenpunkt, könnt ich wenn ihr wollt morgen in der arbeit mal im etk nachschauen aber ich schätz mal so um ca 200€ - 250€ bei uns also benz.
Klausi
Zitat:


Zitat:


@Masterpiece
es gibt verschiedene maße bei 100Ah batterien je nach hersteller!

(Zitat von: Pug)




Ich verkaufe Batterien und das ist mir ehrlich gesagt neu!
Im PKW-Bereich gibt es nur eine Sorte 100AH-Batterien.

Die alte Din-Bezeichnung sollte 60044 sein. Die ETN-Nummer (Euro-Norm) müsste 600 044 076 sein.
Die Zahlen habe ich jetzt alle aus dem Kopf aufgeschrieben, könnte ich aber bei Bedarf nachprüfen....

Masse von diesen genormten Batterien:
353x175x190(mit Polen)


Noch ne Info am Rande: Die 100AH-Batterie ist von den Maßen her identisch mit der 88AH bzw. 90AH Batterie. Alte Din-Nummmer: 58827

(Zitat von: ThaFreak)




Danke für die Info, da du dich ja mit dem Thema besser auskennst habe ich noch folgende Frage an dich.
Weisst du welche Bauform die maximale ist, die noch in einen E36 im original Bauplatz (6Zyliner, Coupe) hineinpasst?
Macht es für dich/für uns Sinn über dich eine Fahrzeugbatterie zu kaufen?
Pug
Zitat:


Masse von diesen genormten Batterien:
353x175x190(mit Polen)




die Varta 100Ah
Artikel-Nummer 600 123 072 3102
313x175x205mm

die Varta 100Ah
Artikel-Nummer 600 047 060 3100
413x175x220mm

Moll
Artikel-Nummer 600 038 085
353x175x190mm

Moll
Artikel-Nummer 600 033 068
302x175x215mm

mag sein das es eine norm gibt, aber diese scheind nicht zwingend bindend zu sein.
evtl. ähnlich wie beim radio, da gibt es den ISO norm stecker und manche bauen doch einen eigenen.
ThaFreak
Zitat:


wenn du magst kann ich dir gern mal bild machen basti dann siehste sie :)
(Zitat von: Masterpiece)




Ne, ist nicht nötig ;)
Wenn du ne Mercedes-Nummer oder ETN-Nummer hast, dann kann ich damit auch schon nachschauen...


@Klausi Batterien über mich kaufen macht nicht wirklich Sinn...
Hast du die Maße von dem Platz evtl.? Dann kann ich dir die Din bzw. ETN-Nr. raussuchen von der maximal passenden Batterie.


@Pug
Varta 600 123 072 + 600 047 060 sind beides rüttelfeste bzw. Heavy-Duty Batterien und würde ich deshalb eher im LKW-Bereich ansiedeln.

Über die Moll habe ich eigentlich keine Unterlagen...
Die "600 038 085" hat ja die von mir genannten Maße.

Die "600 033 068" dürfte eher eine Batterie für japanische Fahrzeuge sein, die sogar "verkehrte" Polung bzw. Schaltung haben... Solch eine Batterie habe ich ehrlich gesagt, in dieser Kapazität, noch nie verkauft ;) Und ich arbeite im Großhandel.

Masterpiece
so hab heute in der arbeit kurz nachgeschaut für alle die der preis und die teilenr von ner S600 95ah batterie interessiert:

A0055411001: 12V 95AH -> 275,96€
(wartungsfreie gelbarterie)