Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
Lucae46330cd
Hauptthema:
Hallo leute
Habe ein problem mit meinem e46 330cd baujahr 2003 (204 ps)
Und zwar stirbt der motor seit einigen wochen sporadisch ab während der fahrt. Egal ob auf last oder im leerlauf. Teilweise hört man kurz bevor er abstirbt ein klakkern im motor danach ist er aus. Machmal fahre ich mehrere stunden ohne dass es passiert dann passiert es wieder im 5 minuten takt.
Wenn der motor mal abstirbt und ich versuche ihn neu zu starten springt er für ca 2 sekunden an die drehzahl schwankt und er geht wieder aus. Dass wiederholt sich teilweise mehrmals und plötzlich nachdem ca 10 versuch läuft er wieder ganz normal. Manchmal springt er auch gleich nachdem er abgestorben ist ohne probleme wieder an. Wenn er normal läuft ist leistung alles vorhanden!
Seit heute ist mir noch ein neues problem aufgefallen und zwar hat er nach dem kaltstart das gas nicht richtig angenommen und während des beschleunigems immer wieder das gas weggenommen und dadurch ruckelte er stark!
Fehlerspeicher hat keine fehler gespeichert!
Getauscht wurden:
-beide kraftsoffpumpen
-dieselfilter vor ca 15k kilometer bevor dass problem auftrat
-beide relais für die kraftstoffpumpen
-Kurbelwellensensor
-Luftmassenmesser
Ich hoffe einer von euch kann mir helfen bin langsam am verzweifeln!
Mfg

Bearbeitet von: Weiß-Blau-Fan-Rude am 01.09.2019 um 11:25:58
E-FourtySix
Klingt für mich nach dem AGR.Bevor du weiteres tauschst am besten den mal ausbauen, ist meistens ziemlich verrußt und sitzt zu oder hat kein Bewegungsspielraum.Auch alles was am AGR sitzt gleich mal reinigen wie zb den Ansatz wo der am Block sitzt.Anbei die Grafik:http://ills.bmwfans.info/2kl4.png
Lucae46330cd
Danke für die Antwort
Habe das agr vor ca 2 monaten stillgelegt
Lucae46330cd
Kann das problem trotzdem durch das agr kommen? Habe unten am block eine platte eingebaut die keine abgase mehr zurücklässt?
E-FourtySix
 

Kann das problem trotzdem durch das agr kommen? Habe unten am block eine platte eingebaut die keine abgase mehr zurücklässt?
(Zitat von: Lucae46330cd)


  Würde ich stark vermuten, schau mal hinter der Platte ob sich evtl alles zugesetzt hat.
Lucae46330cd
Okay danke
Ist dein tipp die platte wieder auszubauen und das agr wieder zu aktivieren?
Und Natürlich alles reinigen
KW-Muffel
Hi Luca, wie funktioniert den dann deine Kurbelgehäuseentlüftung ? Hast du ein Extrateil ( Öl-Catch Tank )  verbaut ?
Was ist den mit den NW - Sensoren ?

Gruß Peter
 
Lucae46330cd
Hallo
Wie meimst du? Meinst du den ölabscheider?
Kurbelwellensensor wurde bereits getauscht
E-FourtySix
 

Hi Luca, wie funktioniert den dann deine Kurbelgehäuseentlüftung ? Hast du ein Extrateil ( Öl-Catch Tank )  verbaut ?
Was ist den mit den NW - Sensoren ?

Gruß Peter
 
(Zitat von: KW-Muffel)


  Ich vermute auch dass durch das einfache Blockieren des agr ausgangs im Kurbelwellengehäuse ein überdruck entsteht.
Lucae46330cd
Okay danke für die antworten werde das agr wieder aktivieren und sag euch bescheid obs geklappt hat!
Mfg
Lucae46330cd
Hallo! Habe das agr wieder aktiviert:
Das absterben ist weg danke für die Tipps!
Aber! Das klakkern das teilweise beim beschleunigen auftritt ist noch vorhanden! Noch jemand eine idee?
Lucae46330cd
Falsch leider ist der fehler noch genau gleich wie vorher vorhanden der motor stirbt leider imme noch ab :(
KW-Muffel
Hi Luca , ich meinte nicht den KW - Sensor  sondern den / die Nockenwellen - Sensoren.
Öldruck o. K. .  Grenze mal die Stelle wo das klackern herkommt / erzeugt wird genauer ein, das kann vieles sein, bis hin zum Pleuelschaden.  

Gruß Peter
Lucae46330cd
Hallo
Leider weiss ich nicht wo bzw wie die nockenwellensensoren zu finden bzw zu tauschen sind! Finde auch keine videoanleitung dazu!
Schwer zu beschreibem das geräusch kommt nur ganz selten vor und es kommt nur während dem beschleunigen. Da hört mam ein relativ lautes klakken vok motor kommemd und die leistung ist kurzzeitig weg. Wenn ich vom gas runtergehe und neu beschleunige ist es zu 95% weg und kommt vielleicht beim nächsten mal beschleunigen wieder aber manchmal auch mehrere kilometer gar nicht mehr...
Schwer zu beschreiben
Lucae46330cd
Wegen diesem klakkern wurde bis jetzt immer vermutet dass es ein problem mit der dieselversorgung gibt aber anscheinend ist es doch ein anderes problem
Lucae46330cd
Sonst niemand mehr eine idee? :(
City Driver
Ich war mal so dreist mir von einem anderen die Nummer zu klauen und habe für dich nachgesehen.

https://m.youtube.com/watch?v=Zp7-DUfXwXg

Der Einlass ist bei dir genauso. Brauchst wirklich nur die Akustikabdeckung abbauen und die Schraube lösen. Der Auslass müsste rechts am Motorblock sitzen. Etwas versteckt, aber ohne weitere Teile auszubauen, sollte er erreichbar sein. Bau die mal bitte aus und schaue, ob es Originalteile sind und wenn ja wie alt.

Mach das erstmal. Ich habe die Nummer von einem anderen und schaue mal, ob mir eine andere Idee kommt.
Lucae46330cd
Diesen sensor habe ich bereits getauscht
Lucae46330cd
Also ich habe nur einen sensor getauscht der beim video auch getauscht wird einen anderen sensor finde ich nicht
Danke für die antwort 👍
City Driver
Ok, du hattest den KWS in deiner Auflistung angegeben. Sicher das es jetzt zu keiner Verwechslung kam?

Habe eben noch mal die Beiträge überflogen, ich glaube du bist bei der Suche nach dem Fehler durcheinander geraten.

Die angesprochene KGE (Kurbelwellengehäuseentlüftung) war nicht der gemeinte KWS (Kurbelwellensensor). Du hattest den NWS (Nockenwellensensor) gesucht, aber schon getauscht. Wäre gut, wenn du das noch mal richtig stellen könntest und die KGE, wie vorgeschlagen, kontrollierst.

Ich habe gestern aber noch andere Teile gefunden, die man überprüfen könnte. Wie fit bist du denn, was deinen Motor angeht?
Lucae46330cd
Okay danke habe jetzt nochmal machgesehen es war der nockenwellenpositionssensor den ich getauscht habe!
Ich bin zwar kein mechaniker sondern elektriker, kenne aber viele die mechaniker sind und die mir helfen könnten leider habe die jedoch keine idee wo das problem liegen könnte
KGE=kurbelgehäuseentlüftung richtig?
City Driver
Super, danke.
Ja genau, die Kurbelwellengehäuseentlüftung kannst du auf jeden Fall überprüfen und den Kurbelwellensensor.

Was du auch machen kannst, stell dich beim laufenden Motor mal an die offene Haube und versuch mal, ob das klackern sehr leise zu hören ist. Das man eventuell eine Richtung findet. Deine KFZ'ler könnten dir aber bestimmt helfen, die Steuerkette und Gleitschiene zu überprüfen oder?
Lucae46330cd
Werde ich machen danke
Wie kann ich die kurbelwellengehäuseentlüftung überprüfen?
Nein das klakkern kommt nur teilweise auf last und im stand hört man nur das "normale dieselgeräusch" lait fachwerkstätte!
Steuerkette wurde bereits überprüft diese macht keine geräusche!
Danke für die tipps!
Red Devil 13
Was genau steht denn im Fehlerspeicher?
Lucae46330cd
Im fehlerspeicher steht irgendwas mit agr druck zu niedrig genau weiss ich es nicht könnte ich dir gegen abend sagen!
Ansonsten jedoch nichts!
Mfg