Das weltgrößte Treffen für BMW-Fans: ASPHALTFIEBER! (neugierig?)
>> zum Video <<

 

Hinweis: Du musst Dich registrieren wenn Du einen Beitrag verfassen willst
Zum registrieren, klicke hier. Die Registrierung ist kostenlos.


Antwort erstellen
Benutzername:
Passwort:
Antwort: Hilfe zum Editor

 
Deine Signatur aus deinem Profil einfügen.
(Email Benachrichtigung, wenn auf das Thema geantwortet wird) (Hilfe)
 
T H E M A     R Ü C K B L I C K
violett
Hauptthema:
Hallo

weiß einer ob der US M3 irgendwie nen anderen Motor oder sonst andere teile verbaut hat als der "Deutsche"??

Danke und Grüsse
Hitman47
Soviel mir bekannt ist,haben die US M3 eine schwächere Bremsanlage,da dort ein striktes Tempolimit herrscht.
Anil-A
Andere Teile weiß ich nicht so direkt...

Die haben einen anderen Tacho und orangene Reflektoren vorne in der Front.

Falls du dir überlegst einen US M3 zuzulegen würde ich da aufpassen! Ich habe mal gehört,
dass alle M3 Besitzer für ne Rennstrecke ne Jahreskarte geschenkt bekommen beim Kauf.
Das hört sich also nicht gerade sehr gut an oder!?

lg
Tiefflieger81
Der Motor ist gleich, nur hat die US Version 333PS, im Gegensatz zu den 343PS, der Euro-Version.
violett
Hallo

und wo "hängen" die 10 PS???

Grüsse

Zitat:


Der Motor ist gleich, nur hat die US Version 333PS, im Gegensatz zu den 343PS, der Euro-Version.

(Zitat von: Tiefflieger81)


Tiefflieger81
Liegt, glaub ich, an ner anderen Auspuffanlage.
318ci_2001
vermutlich auch am sprit der armis
mclaren
Zitat:


Liegt, glaub ich, an ner anderen Auspuffanlage.

(Zitat von: Tiefflieger81)




Stimmt.

Gruß mclaren
violett
Wie kommt man eigentlich an die M-Gmbh ran, Telefonnummer oder sowas??

Grüsse
Anil-A
Versuch doch mal bei BMW hier in München bei der Kundenberatung und die sollen dich dann
weiterleiten ;)
Bobb
Oder in den Gelben Seiten *g*
dme
HIER

trag dich einfach ein und die rufen dich an ;-)
kayseripower38
Die haben auf der frontstoßstange Reflektoren die wie ein Seitenblinker Aussieht:)
330i Benny
sind die US M3 nicht auch auf 220 km/h gedrosselt, wegen deren abgas/emissionswerten?

Gruß Benny
Joey Starman
Also anders ist :
- Bremsanlage (keine glochten Scheiben !)
- Elektrik
- Tacho
- Motorelektronik
- Licht
- Keine Sitzheizung
- anderer Kat (deswegen auch weniger PS)
- Kofferraumdeckel
- Aussenspiegelglas
war das, was mir so spontan eingefallen ist ...
violett
Hallo

hab mit der M-Gmbh gesprochen... Lichte und solche Sachen sind klar.. mich hat nur das technische interessiert...

Aber das ist eigentlich hier alles schon erzählt worden:

- Kats im Krümmmer
- keine gelochten Scheiben
- anderer Motorkabelbaum

habs dann aber doch sein lassen, der türkische Händler war mir etwas "suspekt" :-))
BMW-Kubica
Der Dollar steht so schlecht. Ich würde es sofort importieren. 10PS sind doch egal
Besko68
Zitat:


Der Dollar steht so schlecht. Ich würde es sofort importieren. 10PS sind doch egal

(Zitat von: BMW-Kubica)




haha ja klar sieht das umgerechnet ziemlich verlockend aus..

aber sobald du
- MwSt
- Zoll
- Verschiffung
- Reisekosten (??)
- evtl. Umbauten

einbezogen hast, bis du wieder auf dem europapreis :)

und da kommt ja noch dazu, das du keine garantie bekommst, auf einen 343 starken motor, der ziemlich anfällig ist :) na dann viel spass..
BMW-Kubica
Ja man kauft ja auch nicht sowas. Man kauft einen kleinen Unfallschaden da die Reparaturen sauteuer in USA sind. Und dann kaufst Du für n Apel und Ei. Komisch in Polen fahren unmengen BMW E46/M3 und Porsche Cayenne durch die Gegend die aus Amerika kommen und da rechnet es sich. Wobei Mwst. sogar 21 Prozent
sven3882
Soll ich euch alle mal aufklaeren?

Lebe in den USA und habe einen E46 M3 2003er.

Der Wagen ist absolut identisch zum Deutschen, er hat 343 DIN die 333 kommen von us Pferden.

Der einzige unterschied ist das man die verbrauchsanzeige nicht umstellen kan die bleibt auf Meilen pro Gallone. Und natuerlich dir Tachoscheiben. der Wagen ist wie in De auf 250km/h abgeregelt.

Im grossen und ganzem ist der M3 hier drueben im besserem zustand, da die Kiste im 6. Gang hier nur 130km/h faehrt.

Hoffe ich habe euch weiter geholfen.

Falls ihr Fragen habt oder ein Auto aus den USA brauch, dann mal anschreiben.
louisdama
Was kostet den in den USA nen Vollausgestatter(sind das nicht alle dort?) M3 neu?
BMW-Kubica
Sven 3882 gebe ich Recht. Die M3 aus den USA sind sicherlich in der Regel viel schonender gefahren worden als bei uns. Und wenn dann noch bei uns die V-MAX weg ist na dann weiss ich schon was der Vorbesitzer gemacht hat.
sven3882
Mahlzeit!

Sorry muss noch hinzufuegen, der US M3 hat kaine gelochten Bremsscheiben.


Fuer ca. 30000$ bekommste den M3 mit dem competetion Paket. und unter 50000km.

Fuer meinen den ich vor zwei monaten gekauft habe, habe ich 25000$ bezahlt. hatt 80000km runter und ist bis auf die Sitzheizung voll ausgestattet. Die braucht man hier auch nicht! und hat ne csl airbox und ne gruppe n Auspuffanlage macht 364Pferde an der Hinterachse. Den werde ich auf jeden Fall mit nach DE bringen, wenn ich zurueck komme.

Und habe nicht wirklich nach dem perfekten wagen gesucht nonder den best moeglichen genommen, d.h. sind noch bessere preise drin.

Hier ist die Nachfrage nach den Dingern nicht so hoch. Hier sehe ich mehr als in DE.

Und. Die Leute fangen an die Dinger zu verkaufen, da der Sprit hier immer teurer wird. Die Amis drehen durch!!!

so nebenbei.
meiner war gestern bei der Inspection 2.
Alles im besten zustand.
^lil^jensi^
Hi,


ich würde das Thema gerne nochmal aufrollen...


...
mein Vater lebt und arbeitet zurzeit in den USA und möchte sich jetzt als Zweitwagen ein schönes M3 Cabrio zulegen.

Er spielt auch mit dem Gedanken das Fahrzeug nach Ablauf seines Vertrages mit nach Europa zu nehmen.
Mein Vater wird beim Kauf darauf achten das Xenon mit Waschanlage verbaut ist, damit dieser Sondergenehmigungs-HickHack beim zulassen in Deutschland schon einmal entfällt.


Wie ist das denn allgemein, hat da jemand Erfahrungen gemacht ? Was muss alles umgerüstet werden ? Muss überhaupt was umgerüstet werden ?