Magazin erstellt am 09.08.2019 um 10:01:07 [ voriger | nächster ]

Ratgeber: Gebrauchtwagen verkaufen- darauf sollten Sie bei Gebrauchtwagenverkauf achten!

BMW-News-Blog: Ratgeber__Gebrauchtwagen_verkaufen-_darauf_sollten_Sie_bei_Gebrauchtwagenverkauf_achten!
BMW-News-Blog: Ratgeber__Gebrauchtwagen_verkaufen-_darauf_sollten_Sie_bei_Gebrauchtwagenverkauf_achten!
Ratgeber: Gebrauchtwagen verkaufen- darauf sollten Sie bei Gebrauchtwagenverkauf achten!

Wer seinen alten Wagen los werden will, nutzt heutzutage das Internet, um sein Auto zum Verkauf anzubieten. Die Möglichkeiten des Online Handels kennen mittlerweile keine Grenzen mehr. Sowohl auf speziellen Portalen für Gebrauchtwagen, als auch auf Webseiten für regionale Anzeigen findet man ein fast unendliches Angebot für Gebrauchtwagen. Demnach erzielt man den schnellsten Verkauf im Internet. Wer den Verkaufsgewinn des Gebrauchtwagens zum Einkauf eines neuen Autos nutzen möchte, hat in den wenigsten Fällen genügend Geduld, um seinen alten fahrbaren Untersatz zum Höchstpreis zu verkaufen. So gilt es beim Verkauf des alten Gebrauchtwagens auf ein paar wesentliche Faktoren zu achten, um einen möglichst hohen Verkaufspreis erzielen zu können. Denn mit ein paar einfachen Tipps und Tricks lässt sich der Wert eines Gebrauchtwagens maximieren, um somit am Ende einen deutlichen höheren Verkaufspreis zu bekommen. 

Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie beim Verkauf des alten Pkw unterstützt. So gelingt es den Gebrauchtwagen zu fairen Konditionen zu verkaufen.

Tipp 1: Verschiedene Plattformen im Internet nutzen

Sehr beliebte Automodelle wie Mercedes, VW und BMW findet man zuhauf im Internet. Ein Inserat für den Gebrauchten VW oder passende BMW Gebrauchtwagen-Angebote sollte man deshalb gleich auf mehreren Portalen für Gebrauchtwagen im World Wide Web erstellen. Denn tagtäglich werden mehr als 50.000 Autos nur durch Online Portale gehandelt. Wer sein Auto, also schnell und möglichst unkompliziert, an den Mann bringen möchte, macht mit gleich mehreren Angeboten auf verschiedenen Portalen für Gebrauchtwagen keinen Fehler.

Tipp 2: Kleinere Reparaturen vornehmen und TÜV erneuern

Wer sein Auto vor dem Verkauf auf Vordermann bringt, kann einen viel höheren Preis beim Verkauf aufrufen. Somit kann es sich lohnen Verschleißteile auszutauschen und Reparaturen am Fahrzeug vorzunehmen. Um den Gebrauchtwagen mit möglichst günstigen, jedoch sicheren, Ersatzteilen aufzurüsten, sollte man einen Blick auf einen Marktplatz für gebrauchte Ersatzteile im Internet nicht scheuen. So lassen sich gebrauchte Ersatzteile einfach über diesen Link suchen. Noch besser ist es die TÜV-Plakette zu erneuern, um das Fahrzeug in einem einwandfreien Zustand verkaufen zu können.

Tipp 3: Verhandlungsgeschick erhöht den Verkaufspreis

Um mehr Geld beim Verkauf zu erzielen, sollte man auf keinen Fall ein Auto zum Preis der absoluten Schmerzgrenze im Internet inserieren. Der Marktplatz für den digitalen Autohandel erfordert immer etwas Verhandlungsspielraum, so dass man einen Gebrauchtwagen für einen höheren Preis als den Wunschpreis anbieten sollte.

Tipp 4: Zustand des Autos verbessern

Eine Innenreinigung oder ein Austausch der Sitzpolster kann den Innenraum eines Fahrzeugs wieder neu beleben. So sollte man vor dem Verkauf nicht auf eine umfassende Reinigung des Innenraums verzichten. Der Service für eine komplette Reinigung des Fahrzeug-Innenraums kostet im Durchschnitt 100 Euro. Das Geld ist gut angelegt, da so das Interesse von potenziellen Kaufinteressenten geweckt wird.

Tipp 5: Eine aussagekräftige Anzeige verfassen

Nur mit einer aussagekräftigen Anzeige im Internet gelingt es ein Auto zu einem möglichst hohen Preis anzubieten. Unfallschäden, Reparaturen sowie eine grobe und ehrlich Einschätzung zum Zustand des Autos sind auf den Online Plattformen für Gebrauchtwagen goldwert und ermöglichen es ein Auto viel schneller zu verkaufen.


 
Autor: Chris_W. [ voriger | nächster ]