Magazin erstellt am 17.12.2011 um 19:19:42 [ voriger | nächster ]

Manhart Racing: BMW MHR M3 V8RS Clubsport - Das wahrscheinlich schnellste M3 Coupé der Welt

BMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_Welt
BMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_Welt
Manhart Racing: BMW MHR M3 V8RS Clubsport - Das wahrscheinlich schnellste M3 Coupé der Welt


Ein wirkliches Sahnestück bietet nun der beliebte Spezialist Manhart mit dem M3 V8RS Clubsport auf Basis des BMW E92. Doch damit hat die Clubsportvariante der Firma Manhart Racing aus dem westlichen Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Geilenkirchen nicht mehr wirklich viel zu tun: Bei Anblick auf Leistungsdaten sowie umfangreiche Modifikationen und verwendete Komponenten schlägt das Clubsport-Herz höher - oder eben schneller. Wir zeigen euch wahrhaftig alles, wie Manhart das unscheinbare BMW Coupé zu einem wahren Biest gemacht hat.


Orangefarbener Kampfsaurier aus der Neuzeit

Unscheinbar ist der M3 V8RS Clubsport nicht wirklich, schon allein die Außenhaut in Sonderfarbe Orangematt Metallic lässt weniger Aufschluss auf Understatement, als mehr auf brutal gnadenlose Leistung und Auftritt geben. Durch bestialische Art und Weise beweist sich das Biest, wirkt es doch schon im Stand besonders schnell und provokant streitlustig. Revier des Sauriers ist damit nicht die kleinstädtische Shopping-Tour, sondern vielmehr abgesperrtes Flughafen-Areal oder eben unsere geliebten deutschen Bundesautobahnen und Autobahnen.

Understatement weicht den Fahrleistungen

Ebenso eminent imposant wirken die von Manhart verwendeten Komponenten. Im Rückspiegel möchte man die Neuauflage der Waffe aus Geilenkirchen nicht wirklich sehen, und doch verpasst Manhart dem MHR M3 V8RS Clubsport eine extrovertiert selbstbewusste Front: Auffällig sind schwarze Nüstern, Voll-Carbon-Motorhaube mit kraftstrotzenden Power-Dome und GTR Entlüftungsschlitzen, um das Hochleistungsherz der MHR Kampfansage mit entsprechender Frischluft beatmen zu lassen. Dahingehend inbegriffen ist natürlich auch Frontspoiler- sowie Schwert in Carbon. Entsprechend aerodynamisch-funktionell gestaltet Manhart Racing den M3 auf Basis des BMW E92.

MHR Enthusiasmus durch Eigenentwicklungen in Carbon

Aerodynamisch-funktionell zu ergründen sind auch Manhart‘s Eigenentwicklungen und Tendenzen. Sein progressiv-rennstreckentaugliches Debüt erhält der MHR M3 V8RS Clubsport nun durch ein in eigener Sache konzipiertes Breitbau-Kit, das durch die Verwendung von Radlaufverbreiterungen in Carbon nicht nur seinen eigentlichen Zweck verwirklicht, sondern auch besonders edel und gesittet wirkt. Klar, die Thematik rund um Breitbautechnik mag designkritisch betrachtet werden, im Zusammenhang mit Carbon-Seitenschweller und Carbon-Kofferraumdeckel im CSL-Look wirken die modellierten Verbreiterungen aber immerhin als dezent-wirksame Modifikation und demonstrieren sympathischen Fahrzeugeinklang.

Ähnlich zu betrachten bietet Manhart am BiTurbo nun auch eine selbstständig entwickelte Abdeckung für Motorraum und Luftansaugsystem, um unansehnlich-bekanntes Schlauchwirrsal des erprobten Triebwerkes in edlen Voll-Carbon zu verhüllen.

Heckseitig verbaut Manhart eigenen Carbon-Heckdiffusor mit zurückhaltenden Finnen, um für entsprechendes Aerodynamik-Potenzial in Höchstgeschwindigkeiten aufzukommen und mit einer repräsentativen Heckansicht aufzuwarten. Auffällig unauffällig verbirgt sich die Titan-Komplettauspuffanlage mit 4x 80mm Endrohren sowie 2x 100 Zeller HJS Rennkatalysatoren.

Bremse, Fahrwerk und Überrollkäfig - Das Biest kann auch kooperieren

Nicht nur in eigener Sache entwickelt und produziert Manhart Racing am BMW MHR M3 V8RS Clubsport: Um das Ungeheuer auch in die Start-Stopp-Situation zu bringen, erhält es an der Vorderachse eine überdimensionale MOV´IT 6 Kolben 400 mm Festsattelbremse und an der Hinterachse - höchstwahrscheinlich aus Gründen geringen Bauraums - eine MOV´IT 4 Kolben 388 mm Schwimmsattelbremse.

Wie bereits bekannt, vertraut Manhart Racing auf Zusammenarbeit mit KW, wodurch ein in Sturz- sowie Härte- und Höhenverstellbares KW-Clubsport-Gewindefahrwerk mit MHR Abstimmung verbaut worden ist.

Des Weiteren sorgt sich Manhart um im Rennsport ambitionierte Kunden, so dass auf einen Wiechers Überrollkäfig nicht verzichtet werden konnte. Eben deshalb, sowie aus Gründen der entsprechenden aerodynamischen Steifigkeit der Karosserie, findet sich im Manhart Clubsport ein in Wagenfarbe lackierter und eigentlich eher alltagsuntauglicher Überrollkäfig mit Kreuz und Flankenschutz. Aber wollen wir mal ehrlich sein: Gemacht ist der M3 V8RS Clubsport eben für Clubsport, nicht für Liebe im Auto.

Alcantara-Interieur für Wohlwollen in sportlichen Terrain

Heisst nicht, dass man sich als Fahrzeugführer ungemütlich fühlen müsste: Durch edlen Alcantara-Bezug auf Dachhimmel, Türverkleidungen sowie A,-B,- und C-Säulen und sogar Kofferraumverkleidung erreicht Manhart auch hier wieder Luxus und Prunk pur. Verzichtet werden auf sonst gewohnte Performance-Sitze, dieses mal verbaut Manhart MHR Voll-Carbon Schalensitze, die für den Clubsport-Einsatz nicht nur für den zumutbaren Seitenhalt sorgen sollen, sondern ebenso attraktiv-gemütlich in Erscheinung treten. Selbsterklärend wird das beliebte Performance-Lenkrad mit beleuchteten Schaltwippen auch hier montiert. Dahingehend inbegriffen ist selbstverständlich auch die Thematik rund um Carbon, womit man auf Carbon-Teile im Interieur wie Mittelkonsole und Leisten nicht verzichten wollte. Die neueste Entwicklung von Manhart, das MHR Zusatz-Display, darf in einem solch auf Leistung getrimmten Ungetüm natürlich nicht fehlen und wurde ebenfalls verbaut.

Breite Gummis für Clubsport-Straßenkontakt

Einen überdimensional-theatralischen Eindruck macht auch die verwendete Rad-Reifen-Kombination des umgestalteten Coupé: Montiert sind an der Vorderachse 9,0 x 20 MHR Ultra Light Concave One Black Edition mit 255/30 ZR 20, an der Hinterachse martialische 12,0 x 20 mit 325/25 ZR 20. Bei den genannten Reifen handelt es sich um Continental Sport Contact 5, die für entsprechende High-Performance im Bereich der Hochgeschwindigkeit aber auch Negativ-Beschleunigung sorgen und das orangefarbene Biest auch auf der Rennstrecke eifrig jagen lassen.

Extrem-Doping für das Coupé in der MHR-Version

Lange Reden über viele Modifikationen - wer glaubt, Manhart beschränkt sich lediglich auf Design und aerodynamische Verbesserungen, der hat sich mächtig geirrt. Eingepflanzt wurde dem Manhart Racing M3 V8RS Clubsport das Herzstück des X6 M (E71). Das 8-Zylinder-Aggregat leistet nun mehr als 750 PS, damit etwa um die 200 PS Mehrleistung. 910 NM standfestes Drehmoment sind die Kampfansage schlechthin, durch die sich die 4,4 Liter Kraftquelle zu beweisen versucht. Dahingehend eingeschlossen ist natürlich auch das 6-Gang Sportautomatikgetriebe sowie Kühlerpaket vom X6 M. Außerdem kümmert sich Manhart um eine Anpassung der Kardanwelle und ein Hinterachsdifferential mit einer Übersetzung von 3,64:1. Im Fokus steht außerdem das Getriebesteuergerät mit geänderter DME Steuerung und Aufhebung der maximalen Geschwindigkeit.

Was der M3 V8RS Clubsport auf seiner Jagd zu leisten vermag, bereitet fast schon Schrecken: Mit einem Leergewicht von 1590 kg - aufgrund fundamentaler Verwendung durch Carbon - und 750 PS erreicht die bullige Waffe ein sportlich-dynamisches Leistungsgewicht von 2,12 kg/PS. Inklusive aller Umbauten sind damit 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h möglich. Die mutmaßliche Höchstgeschwindigkeit liegt bei rechnerischen 350 km/h.


Der Preis für das fertige Gesamtfahrzeug auf Clubsport-Niveau beläuft sich auf etwa 259.999.99€. Ein teures Haustier, nehmen wir mal an. Damit bleibt zu hoffen, dass der M3 V8RS BiTurbo in seiner Neuauflage neben der vergangenen Essen Motor Show auch in freier Wildbahn zu sehen ist. Leider bleibt dies ebenso unwahrscheinlich, denn der BMW MHR M3 V8RS Clubsport ist auf 25 Stück limitiert und bereits mehrmals reserviert. Wie viele Exemplare der renommierte Tuner Manhart Racing aus Geilenkirchen bereits verkauft hat, bleibt wohl vorerst Firmengeheimnis.

Sicher, bei Erläuterung dieses Umbaus kann man sich einfach nicht kurz fassen. Im Übrigen sind die entsprechenden Komponenten natürlich auch in jeweils verschiedener Option und Konfiguration zu ordern. Außerdem beschränken sich die jeweiligen Modifikationen nicht nur auf die Coupé-Variante der Modellreihe, entsprechend passend gemacht und modifiziert können außerdem E90/E92 sowie E93. In jedem Falle bietet Manhart durch verschiedene Eigenentwicklungen und technische Raffinessen eine im Clubsport durch und durch taugliche Fahrmaschine an, die erneut Manhart gewohntes Marken-Prestige, Sachkenntnis und Geschick im Automobilsegment auf beeindruckende Art und Weise demonstriert und präsentiert.

Im Übrigen dürfen wir das Team rund um Manhart Racing mit einem Boxengassen-Stand und einer Ausstellung aller wichtigsten Fahrzeuge auf dem Syndikat-Asphaltfieber 2012 erwarten - wir freuen uns!
BMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_WeltBMW-News-Blog: Manhart_Racing__BMW_MHR_M3_V8RS_Clubsport_-_Das_wahrscheinlich_schnellste_M3_Coup__der_Welt
 
Autor: Chris_W. [ voriger | nächster ]
320erjunge erstellt am 17.12.2011 um 20:24:44 pn profil zitat link
novesori erstellt am 17.12.2011 um 21:25:15 pn profil zitat link
Mitglied seit: 03.08.2010


Deutschland

271 Beiträge
BMW_Goase erstellt am 17.12.2011 um 23:36:06 pn profil zitat link
Mitglied seit: 29.01.2008

Aldersbach
Deutschland

6 Beiträge
E30 Abbe erstellt am 18.12.2011 um 09:31:34 pn profil zitat link
Mitglied seit: 17.10.2007

Bergrheinfeld
Deutschland

73 Beiträge
Gery_e36 erstellt am 18.12.2011 um 10:45:49 pn profil zitat link
Mitglied seit: 24.07.2011


Deutschland

31 Beiträge
BMW - Freude am Fahren erstellt am 18.12.2011 um 12:53:05 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.12.2010

Deiningen
Deutschland

2 Beiträge
novesori erstellt am 18.12.2011 um 13:02:49 pn profil zitat link
Mitglied seit: 03.08.2010


Deutschland

271 Beiträge
BMW_Goase erstellt am 18.12.2011 um 14:24:42 pn profil zitat link
Mitglied seit: 29.01.2008

Aldersbach
Deutschland

6 Beiträge
mariozankl erstellt am 19.12.2011 um 12:59:05 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.04.2010


Austria

324 Beiträge
BMW HUSTLER erstellt am 19.12.2011 um 17:24:03 pn profil zitat link
Mitglied seit: 26.11.2010

Mülheim/Ruhr
Deutschland

285 Beiträge
Lion erstellt am 21.12.2011 um 07:19:28 pn profil zitat link
Mitglied seit: 21.12.2006

Bamberg
Deutschland

8 Beiträge
On The Road again
schnacky erstellt am 21.12.2011 um 11:43:41 pn profil zitat link
Mitglied seit: 07.06.2011

Hamburg
Deutschland

17 Beiträge
bahandyto erstellt am 21.12.2011 um 21:00:02 pn profil zitat link
Mitglied seit: 24.10.2011

Großmehring
Deutschland

27 Beiträge
olibolli erstellt am 22.12.2011 um 05:04:30 pn profil zitat link
aktuell gesperrt

münchen
Deutschland

246 Beiträge
liebe und respekt

ich brauche dringenst URLAUB
S.W.A.T. 1337 erstellt am 22.12.2011 um 14:46:16 pn profil zitat link
Mitglied seit: 14.12.2011

München
Deutschland

0 Beiträge
m5steven erstellt am 26.12.2011 um 04:13:58 pn profil zitat link
Mitglied seit: 13.03.2011

koblenz
Deutschland

18 Beiträge