Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 587 mal gelesen
Mode erstellt am 22.11.2005 um 07:52:47 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 18.01.2002

Rösrath
Deutschland

294 Beiträge
Hallo,

Heute morgen, schnuggelige -4°C. Ich kratz den Wagen frei, bekomme die zugefrorende Coupe Tuer mit Muehe und Not auf und sitz schon im Wagen - da geht die Tuer nicht mehr zu. Sie rastet einfach nicht mehr ein. Jetzt konnte ich den Wagen gluecklicherweise in eine freie Garage stellen. Aber was tun, wenn das nicht zuhause passiert?
Wie bekomm ich die Tuer wieder fit, auch <0°C?


MfG


Mode
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
323ti, nicht mehr, nicht weniger....(3er BMW - E36 Fotostories)
Nummer 5 Lebt nicht mehr !!(Fotostories weiterer BMW Modelle Fotostories)
Mein 520d nicht mehr Original der Sommer ist da(5er BMW - E39 Fotostories)
noch mit Harz 4 Ausstattung-aber nicht mehr lang(5er BMW - E60 / E61 Fotostories)
peppy1002 erstellt am 22.11.2005 um 08:20:39 pn profil zitat link
Mitglied seit: 22.04.2005

Bottrop
Deutschland

1240 Beiträge
Hi, genau das gleiche war an meinem cabrio im winter immer :-) , die einzige chance die du hat ist zum beispiel heißes/warmes wasser über die scheibe zu gießen, an der stelle wo die dichtung ist von der tür, danach ging bei mir sofort wieder auf und zu ohne probleme
____________________________
Wieso rede ich überhaupt mit dir? Meine Anlage hat mehr gekostet als dein ganzer Wagen!


dschan erstellt am 22.11.2005 um 09:17:59 pn profil zitat link
Mitglied seit: 17.11.2005


Deutschland

5 Beiträge
bei mir ist was ähnliches... und zwar schnallt der innere türgriff beim aufmachen nicht mehr zurück =)

Ist das nur ein kleines Problem oder muss man den komplett auswechseln ?
wishmaster erstellt am 22.11.2005 um 09:29:33 pn profil zitat link
Mitglied seit: 27.04.2005


Deutschland

8 Beiträge
Also heißes Wasser würd ich ja nicht über meine Scheibe gießen. Da hätte ich zu viel Angst dass sie zerspringt.
Pixsigner erstellt am 22.11.2005 um 10:22:50 pn profil zitat link
Mitglied seit: 24.03.2004


Deutschland

4401 Beiträge
Zitat:

die einzige chance die du hat ist zum beispiel heißes/warmes wasser über die scheibe zu gießen



... ich bin mir sehr sicher, dass das die schlechteste Lösung von allen ist. Wärst nicht der Erste dem die Scheibe platzt, reißt etc.
____________________________
.::P.I.X.S.I.G.N_CarTuning::.
Fahrzeugveredelung & Tuning
Infos unter: www.pixsign.de
Mode erstellt am 22.11.2005 um 11:23:59 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 18.01.2002

Rösrath
Deutschland

294 Beiträge
Ich denke ich werde die Tage die Tuerverkleidung abnehmen und die entsprechenden Teile mit Caramba Multioel einspruehen, oder gibt es da was besseres?

BMWStreetracer erstellt am 22.11.2005 um 15:08:00 pn profil zitat link
Hi , genau das mache ich auch immer an meinem Coupe !
Ich sprühe die Dichtungen mit Dichtungspflege oder einem Silikonspray ein , dann friert die nicht mehr so sehr fest und man bekommt sie leicht auf !
Man kann sich aber auch ganz gut helfen , wenn du dir etwas Enteiser an der Scheibe entlang sprühst , dann 1 2 min warten und du kannst die Türe ohne Kraft öffnen !
Von heißem Wasser , kann ich auch nur abraten Risiko ist zu hoch das die Scheibe das nicht überlebt !
Gruss Marcel
Rattfield erstellt am 23.11.2005 um 08:20:52 pn profil zitat link
Mitglied seit: 14.07.2004

Dortmund
Deutschland

339 Beiträge
caramba, die ganzen shice superoele inkl. wd40 frieren auch wieder ein, weil die zutaten teilweise hygroskopisch sind. nimm am besten silikonspray oder teflonspray, schön fett alles einsprühen^^

Anzeige: