Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 2890 mal gelesen
srbo_rs erstellt am 23.09.2012 um 12:01:40 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
Habe folgendes problem, und zwar ist mir die Motorkontrollampe angegangen mit dem text Erhöhte emissionen. War beim :) der hat gleich 4 Fehler gefunden.

Luftmassenmesser 230 mal aufgetaucht
Agr Ventil 15mal aufgetaucht
Kraftstofffilter 239 mal aufgetaucht
Ladedruck 1 mal aufgetaucht

Er ist sich nicht sicher aber er tippt auf den LMM. Mir ist aufgefallen das er einen schlechten durchzug hatt vorallem ab 100km/h . Auf der Autobahn wollte er teilweise nicht schneller als 160km/h gehn. Beim Fehlerspeicherauslesen stand das nur das AGR ventil die motorkontrollampe zum leuchten bringt. Könnte aber auch unter einfluss von was anderem sein.

Daten 530d
bj 12/03
km: 200000

Bitte um hilfe...

Bearbeitet von: Weiß-Blau-Fan-Rude am 25.09.2012 um 20:13:49
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
schehofa erstellt am 23.09.2012 um 13:30:54 pn profil zitat link
Du warst bei BMW und die haben den Fehlerspeicher ausgelesen?

Wurden die einzelnen Prüfpläne im Bezug auf die Fehler vollständig abgearbeitet?


Welcher Fehler wurden genau abgelegt?

Mit "Krafstofffilter" oder "Luftmassenmesser" kann man wenig anfangen.

Ein richtiger Eintrag wie "Luftmassenmesser - unplausibler Wert" oder "Ladedruck - Regelabweichung" könnte man mehr anfangen.


Wurde ein Luftmassensystemtest durchgeführt? Das sollte nahe liegen bei der Fehlerhäufigkeit.

Liegt ein Turbolader-Schaden vor? z.B. Regelgestänge für Ladedrucksteller fest oder Turbinenwelle hat Axial-Spiel oder läuft unrund?

Ist das AGR-Ventil freigängig und lässt sich mit einer Unterdruckpumpe bewegen?


srbo_rs erstellt am 23.09.2012 um 15:20:02 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
Luftmassenmesser : Verhältnis berechnete zu gemessener Luftmasse zu groß
Abgasrückführregelung: positive Regelabweichung (luftmasse zu niedrig)
Beheizter Kraftstofffilter : Kraftstofffilter verstopft
Ladedruckregelung: negative Regelabweichung (Ladedruck zu hoch)

So Kraftstofffilter wurde vor 25tkm getaucht
AGR Ventil ist gereinigt worden und funktioniert einwandfrei.
Der Turbo ist zwar lauter als normal aber kann der auch schuld sein ?
CH-Cecotto erstellt am 23.09.2012 um 16:27:59 pn profil zitat link
Mitglied seit: 05.01.2005


Switzerland

3972 Beiträge
Bevor dir BMW einen neuen, teuren Turbolader aufschwatzt:

Versuchs erstmal mit einem neuen LMM!

Resp check den LMM: bei laufendem Motor abstecken, wenn sich am Motorlauf Nix aendert, so kannst wohl von einem defekten LMM ausgehen. Bei funktionierendem LMM sollte der Motor beim Abstecken kurz mit der Drehzahl runter und sich dann wieder fangen.

Hab so ne unruehmliche Geschichte mit BMW grad selber am Laufen :-(
srbo_rs erstellt am 23.09.2012 um 19:10:16 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
So hab deinen rat befolgt... Keine veränderung der Drehzahl beim ab bzw. anstecken. Wird dan der LMM sein. Kann eig. ein Kraftstoffilter nach 25tkm zu sein ?
CH-Cecotto erstellt am 23.09.2012 um 23:15:17 pn profil zitat link
Mitglied seit: 05.01.2005


Switzerland

3972 Beiträge
Kraftstofffilter nach 25k KM zu?

Eher weniger. Obwohl, je nach Spritqualitaet...

Da ist der LMM eher die heisse Nummer!
Saguaro erstellt am 24.09.2012 um 11:27:54 pn profil zitat link
Mitglied seit: 19.11.2011


Deutschland

46 Beiträge
Hi srbo_rs,

Zitat:

Luftmassenmesser : Verhältnis berechnete zu gemessener Luftmasse zu groß
Abgasrückführregelung: positive Regelabweichung (luftmasse zu niedrig)
Beheizter Kraftstofffilter : Kraftstofffilter verstopft
Ladedruckregelung: negative Regelabweichung (Ladedruck zu hoch)

Da sollte als erstes mal beim :-) ein Luftmassensystemtest durchgeführt werden, es könnte sein das der Verstellmotor der VTG des Turboladers hängt, könnte aber genausogut auch ein anderer Sensor sein der Defekt ist.

Zitat:

So hab deinen rat befolgt... Keine veränderung der Drehzahl beim ab bzw. anstecken. Wird dan der LMM sein.

Nein dann eben nicht, da sich ja nichts ändert. Würde sich beim Abstecken des HFM etwas verändern/verbessern dann erst ist die Fehlersuche am HFM fortzuführen.





Grüße Saguaro
srbo_rs erstellt am 24.09.2012 um 13:00:58 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
Was meinst du mit HFM ? Turbo ist auch verdächtig weil er sehr laut ist... Der :) meinte ich soll LMM tauschen.
CH-Cecotto erstellt am 24.09.2012 um 17:14:35 pn profil zitat link
Mitglied seit: 05.01.2005


Switzerland

3972 Beiträge
HFM=Hot film air mass meter=LMM


Bevor ich den Turbo tauschen wuerde (2000Euro!) wuerd ich auch erst mal dem LMM genau auf den Zahn fuehlen.

Immer mit dem kleineren Uebel anfangen.

Diese Weisheit hat mein :-) leider nicht befolgt, ich Dummkopf hab ihm vertraut, nun hab ich einen neuen Turbo, bin 2000Euro aermer und Karre laeuft immer noch so besch.... wie vor der Reparatur. Und die Ka.... ist so richtig am Dampfen :-(

Soviel zum Thema Diagnose...

srbo_rs erstellt am 24.09.2012 um 18:59:08 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
danke!

Mir gehts nur um dass, das ich das Agr ventil und Kraftstofffilter ausschliesen kann.
Werde mir einen neuen LMM holen.
Saguaro erstellt am 24.09.2012 um 20:31:38 pn profil zitat link
Mitglied seit: 19.11.2011


Deutschland

46 Beiträge
Hi srbo_rs,

Zitat:

danke!

Mir gehts nur um dass, das ich das Agr ventil und Kraftstofffilter ausschliesen kann.
Werde mir einen neuen LMM holen.

Warum willst Du denn beim :-) keinen Luftmassensystemtest machen lassen?
Dauert nach Fahrzeugtest ca. 10 Min und man weiss danach, wo die Fehlersuche fortzuführen ist und somit weisst Du dann auch, ob AGR und Kr.- Filter i.O. sind. Das ist auf jeden Fall günstiger als den HFM resp. LMM zu ersetzen und den Fehler danach immer noch nicht beseitigt zu haben und weitere Teile unnötig zu tauschen.
Du kannst ja auch beim anderen :-) den Test machen lassen.




Grüße Saguaro
überwiegend positiv gelobt Diese Antwort wurde 2 mal gelobt (positiv)   und 0 mal kritisiert (negativ)  Details anzeigen
srbo_rs erstellt am 24.09.2012 um 22:59:44 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
Weil ich so blöde Arbeitszeiten habe das ich nicht dazu komme. Werde wenn beauftragen müssen, dies für mich zu erledigen. Danke für die vielen antworten...
  Hinweis:
Zwischen obenstehenden und untenstehenden Themen liegt ein Zeitraum von mehr als 5 Monaten
bmw325marco erstellt am 25.02.2013 um 11:04:08 pn profil zitat link
Mitglied seit: 16.11.2010

bocholt
Deutschland

1 Beitrag
habe bei meinem 530d genau das gleiche problem.
ab und an läuft er dann ganz normal.
wenn du das problem gelöst hast,wäre toll wenn du mir bescheid geben kannst woran es gelegen hat
mfg
srbo_rs erstellt am 26.02.2013 um 12:52:37 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 03.04.2008

Steiermark
Austria

527 Beiträge
Hallo Marco!


Bei mir war es das AGR- Ventil und genau das hab ich zum schluss getauscht :/



Anzeige: