Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 6503 mal gelesen
Blinki erstellt am 22.09.2012 um 15:36:19 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 27.02.2012


Deutschland

33 Beiträge
Mein E61, LCI, Bj. 09, 58.700km zeigt Meldung "Service fällig in 1.300km"!
Die 60.000km-Inspektion wird wohl gemeint sein!?!
Da ich Ölwechsel bereits in freier Werkstatt machen lassen habe, Bremsbeläge usw. noch zigtausend km vor sich haben und ich Dinge wie Scheibenwischer, Filter usw. stets selbst wechsele sehe ich überhaupt nicht ein zum sauteuren Abzocke-BMW-Händler zu fahren. Auf "Scheckheftgepflegt" verzichte ich gerne, will den Wagen auch in ferner Zukunft nicht verkaufen. Bin top zufrieden mit ihm und bleibe das auch ohne Inspektion. Für BMW-Service nämlich n Haufen Kohle abzulassen, damit die n gesundes Auto angucken und nix dran machen, möchte ich einfach nicht. Später anstehende evt. Reparaturen kommen auch MIT Inspektion, so meine Überzeugung.

Wie oder wo (oder wer von hier aus Hannover & Umgebung) kann (man) "Service fällig" im Bordsystem löschen???
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
E60 Bremsflüssigkeit Service Fällig(verschiedene Preise / Kaufberatung Forum)
Welche Inspektion ist nun fällig?(Baureihenübergreifendes Forum)
Inspektion wann genau fällig?(3er BMW - E46 Forum)
02er 330i Inspektion mit 94000km fällig, was ?(3er BMW - E46 Forum)
sora969 erstellt am 22.09.2012 um 15:51:13 pn profil zitat link
Mitglied seit: 03.04.2012

bei Pforzheim
Deutschland

586 Beiträge
Ich habe mir das hier geholt.

Link

Für genau 1,80€.
Hat super geklappt. Habe meinen Zündkerzenwechsel und Mikrofilterwechsel damit zurück gestellt, nachdem ich dies selbst gewechselt habe.

Aber Vorsicht: Jetzt kommen bestimmt -zig Kommentare von Mitgliedern, die dich dafür nieder machen, das Du nicht für jeden Sch... zum freundlichen fährst.
Bla,bla,bla..... Ich seh das so wie Du


put the pedal to the metal
schehofa erstellt am 22.09.2012 um 16:50:11 pn profil zitat link
Also erstmal kannst du im Service Info Menü schauen welcher Service fällig ist.

Dass du den wohl fälligen Fahrzeug-Check nicht machen lassen willst ist dein Problem, da rede ich keinem drein.
Nur ist es eben so dass man durch einen Fahrzeug-Check anfallende Reperaturen im vornherein festellen kann und somit die Kosten gering halten kann für Folge-Reperaturen.

Beispiel: Ich sehe bei einer Inspektion angerostete Bremsleitungen welche ich evtl. noch mit Drahtbürste und Hohlraumkonservierung behandeln kann dass sie noch einen Winter überstehen.
Falls es nicht geprüft wird platzen dir die Leitungen durch zu starken Rostbefall.

Dieses "Ich mach den Service nicht, wegen Geld und so" ist ein Irrglaube mehr nicht.
Es sind immer die Leute die keine Ahnung von Autos haben die so etwas sagen.
Zitat:


Ich habe mir das hier geholt.

Link

Für genau 1,80€.
Hat super geklappt. Habe meinen Zündkerzenwechsel und Mikrofilterwechsel damit zurück gestellt, nachdem ich dies selbst gewechselt habe.

Aber Vorsicht: Jetzt kommen bestimmt -zig Kommentare von Mitgliedern, die dich dafür nieder machen, das Du nicht für jeden Sch... zum freundlichen fährst.
Bla,bla,bla..... Ich seh das so wie Du



Da muss ich leider mal nachfragen für was ein Kabel für 1,80 Euro beim E60 gut sein soll? :D

Der Service beim E60 wird ausschließlich über den Kombi-Tageskilometer Rückstellknopf zurückgestellt.

Dieses Kabel ist ein reine eBay Masche... Bei alten Modellen mit Runddose im Motorraum wie E30, E28, E36 usw. kann man ein handelsübliches 2-Cent Kabel nehmen!


Achja zum Rückstellen des Service:

-Zündung ein (bei Fahrzeugen ab 3/07 Türe schließen)
-CheckControl Meldungen im Kombi wegdrücken
-Tageskilometer Rückstellknopf drücken und halten
-Warten bis das Service Rückstellmenü erscheint
-durch kurzes drücken der Taste zwischen den Services durchschalten
-entsprechenden Service auswählen
-Taste drücken und gedrückt halten bis RESET? erscheint
-Taste loslassen und erneuet drücken und halten bis Service zurückgestellt ist
überwiegend positiv gelobt Diese Antwort wurde 2 mal gelobt (positiv)   und 0 mal kritisiert (negativ)  Details anzeigen
sora969 erstellt am 22.09.2012 um 19:53:24 pn profil zitat link
Mitglied seit: 03.04.2012

bei Pforzheim
Deutschland

586 Beiträge

Zitat:


Ich habe mir das hier geholt.

Link

Für genau 1,80€.
Hat super geklappt. Habe meinen Zündkerzenwechsel und Mikrofilterwechsel damit zurück gestellt, nachdem ich dies selbst gewechselt habe.

Aber Vorsicht: Jetzt kommen bestimmt -zig Kommentare von Mitgliedern, die dich dafür nieder machen, das Du nicht für jeden Sch... zum freundlichen fährst.
Bla,bla,bla..... Ich seh das so wie Du



Da muss ich leider mal nachfragen für was ein Kabel für 1,80 Euro beim E60 gut sein soll? :D

Der Service beim E60 wird ausschließlich über den Kombi-Tageskilometer Rückstellknopf zurückgestellt.

Dieses Kabel ist ein reine eBay Masche... Bei alten Modellen mit Runddose im Motorraum wie E30, E28, E36 usw. kann man ein handelsübliches 2-Cent Kabel nehmen

(Zitat von: schehofa)
[/quote]

gut augepasst ;-)
aber das Kabel ist pauschal dabei. Wird bei diesem Modell nicht benötigt. Hab nicht gesagt, das es ohne nicht geht.
Und 1,80€, dafür das ich das und noch vieles mehr in Papierform habe, finde ich OK. Werde deshalb nicht hungern ;-)
put the pedal to the metal
sora969 erstellt am 22.09.2012 um 19:59:03 pn profil zitat link
Mitglied seit: 03.04.2012

bei Pforzheim
Deutschland

586 Beiträge
Uuupss.
Was hab ich da oben zusammen zitiert? Sorry.
Wie gesagt, für 1,80€ gibt´s nicht nur ein Kabel. Da gibt´s jede Menge Papier dazu wo alles genau beschrieben ist.
Steht etwas verwirrend in der eBay-Überschrift
put the pedal to the metal
Airborne erstellt am 22.09.2012 um 20:57:09 pn profil zitat link
Mitglied seit: 25.01.2006


Deutschland

7361 Beiträge
1,80€ bezahlen für ne Anleitung die man hier kostenlos findet?

Naja, jeder wie er will.....und da heißts wir bei BMW zocken ab X-D


MfG
Anfragen nach Ausstattungslisten, Rep.-historien & technischer Hilfe werden ungelesen gelöscht!
Macht für technische Fragen nen Thread auf, wenn ich was weiß schreib da rein, dafür ist das hier ein Forum.
überwiegend positiv gelobt Diese Antwort wurde 1 mal gelobt (positiv)   und 0 mal kritisiert (negativ)  Details anzeigen
sora969 erstellt am 22.09.2012 um 23:17:03 pn profil zitat link
Mitglied seit: 03.04.2012

bei Pforzheim
Deutschland

586 Beiträge
Naja, über die 1,80€ hier jetzt zu diskutieren wäre doof. Schön wenn´s die Anleitung hier für umme gibt. Hab ich nicht gewusst. Egal, mir tut´s nicht weh.

put the pedal to the metal
Dieselfreundlich erstellt am 23.09.2012 um 09:47:52 pn profil zitat link
Hallo,
wenn du keine Garantie mehr hast und auf Kulanz keinen wert legst, kannst du es wie von schehofa beschrieben selbst machen. Da ich noch E+ hatte, bin ich damit zu Freundlichen und habe dafür 78€ gelöhnt.

Gruß Dieselfreundlich
Blinki erstellt am 25.09.2012 um 12:00:58 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 27.02.2012


Deutschland

33 Beiträge
Airborne schrieb:
Zitat:

1,80€ bezahlen für ne Anleitung die man hier kostenlos findet?



Cool, wo finde ich das hier? Weiß jemand mehr???
(Anleitung für versteckte Menüabfragen und Einstellungen im LCI E60/E61, unter anderem um "Service fällig" zurückzustellen)
Mani73 erstellt am 25.09.2012 um 13:08:40 pn profil zitat link
was hast ned verstanden was schehofa erklärt hat .? einfacher gehts nicht mehr .....
MFG Mani73

wenn zwei einer meinung sind , dann hat einer zuwenig nachgedacht.......
thbo0508 erstellt am 26.09.2012 um 10:42:45 pn profil zitat link
Mitglied seit: 24.09.2012

ingolstadt
Deutschland

1493 Beiträge
Hallo, hier die Anleitung für Reset über Tageskilometerzähler (tkz).
Diese Anleitung ist zwar für X6, funktioniert aber bei allen Modellen, hat auch bei meinem 7-er funktioniert.
Mann kann damit auch Fehlermeldungen löschen, aber evtl. muss man erst mit PIN-Code das System freischalten.
Bei meinem 7-er hieß das "Lock/Unlock".
Prinzipiell ist es so, dass kurzes drücken des tkz "weiter" bedeutet, langes "Auswahl".
Der PIN für "Unlock" ergab sich bei mir (glaube ich) aus der Quersumme der letzten 10 Ziffern der Fahrgestellnummer.
Einfach mal probieren:

Achtung!
Fahrzeugseitig können die CBSWartungsumfänge
zurückgestellt
werden. Generell ist ein
Zurückstellen der CBS-Umfänge
über das Diagnosesystem zu
empfehlen. Die Kodierung der
länderspezifisch gesetzlichen
Intervalle ist nur mit dem
Diagnosesystem möglich.
CBS-Reset mit Diagnosesystem
Achtung!
Um das Borddatum des
Fahrzeuges ordnungsgemäß
prüfen bzw. korrigieren zu können,
benötigt das Diagnosesystem das
richtig eingestellte
Testersystemdatum!
Der Reset der Umfänge darf erst
nach der erfolgten
Servicemaßnahme durchgeführt
werden.
Ein Reset der Bremsbeläge ist nur
mit einem neuen Bremsbelagverschleißsensor
möglich.
Ein Reset der CBS-Umfänge ist über
CBS-Reset Page 1 of 4
das Diagnosesystem unter folgendem
Pfad möglich:
Diagnose starten
Fahrzeugidentifikation
durchführen
Funktionsauswahl
Servicefunktionen
Wartung
CBS-Reset
CBS-Reset im Fahrzeug
Fahrzeugseitig können die Service-
Umfänge an der Instrumentenkombination zurückgesetzt
werden.
Dabei wird die Verfügbarkeit
eines Service-Umfangs wieder auf
100 % eingestellt (entspricht Neuteil).
Die Verfügbarkeit ist ein interner
Rechenwert (nicht sichtbar für den
Bediener).
Hinweis:
Ein Reset ist im Fahrzeug nur möglich
wenn:
Keine Check-Control-Meldung
vorliegt
Verfügbarkeit des Service-
Umfangs unter 80 % liegt
Borddatum muss korrekt
eingestellt sein
Das Zurücksetzen eines Service-
Umfangs muss immer nach
Durchführung einer Wartungsmaßnahme ausgeführt
werden.
Der Vorgang des Zurücksetzens wird
durch Zeitüberschreitung bzw. durch
einen Klemmenwechsel abgebrochen.
CBS-Reset Page 2 of 4

Anleitung:
Zündung einschalten.
Ca. 10 Sekunden die Tageswegstrecken-Rückstelltaste
(nachfolgend Taster genannt) drücken, bis der 1. Service-Umfang im LCDisplay
erscheint.
Die nächste Position wird durch
erneutes kurzes Drücken des Tasters
erreicht. Gewünschten Service-Umfang
anwählen.
Hinweis:
Das obere Display in der
Instrumentenkombination wird durch ein
Servicesymbol beleuchtet (Beispiel:
Eine Ölkanne ist die Kennzeichnung für
einen Ölwechsel).
Das untere Display in der
Instrumentenkombination zeigt die zum
nächsten Service noch verbleibende
Zeit bzw. den verbleibenden Weg an
(Beispiel: 29000).
Wenn der Umfang zurückgesetzt
werden soll, den Taster erneut ca. 3
Sekunden drücken, bis der Hinweis
”Reset?” erscheint.
Quittiert wird der Reset durch erneutes,
über 3 Sekunden langes Drücken des
Tasters.
CBS-Reset der gesetzlichen Termine
Die Eingabe des Zieltermins für die
gesetzlichen Termine (§-Fahrzeug / §-
Abgas) erfolgt durch Anklicken des
Umfangs mit dem Kontroller im CBSCBS-
Reset Page 3 of 4
Menü des Control Displays unter:
Controller drücken, um Menü
i aufzurufen
Info-Quellen auswählen und
Controller drücken
Service auswählen und
Controller drücken
Servicebedarf auswählen
und Controller drücken
Fahrzeugprüfung auswählen
und Controller drücken
Status auswählen und
Controller drücken
Servicetermin einstellen
auswählen und Controller
drücken
Der Zielmonat bzw. das
Zieljahr kann dann durch
Drehen und Drücken
eingestellt und quittiert werden
Blinki erstellt am 26.09.2012 um 11:11:24 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 27.02.2012


Deutschland

33 Beiträge
Danke an thbo0508 für die gute Anleitung.
Trotzdem:

Mani73 schrieb:
Zitat:

was hast ned verstanden was schehofa erklärt hat .? einfacher gehts nicht mehr .....



Ich möchte "Service fällig" zurückstellen und komme nicht weiter. Fahrzeug: LCI E61 Bj. 12/2008



Folgende Inhalte werden mir angezeigt, wenn ich den Tageskilometerzähler lange drücke (Zündung an, Türen zu) und dann mit kurzem Drücken die Inhalte durchschalte. Kann mir jemand erklären welcher Inhalt davon "Service zurückstellen" ist und was die anderen Inhalte bedeuten? Danke im Voraus.








charlie2 erstellt am 26.09.2012 um 16:34:47 pn profil zitat link
Mitglied seit: 31.05.2010


Deutschland

314 Beiträge
Sieht so aus, als ob die Zündung nicht an ist. Hast Du Automatik? Nur Schlüssel rein ist nicht, mußt noch den Startknopf drücken.
schehofa erstellt am 26.09.2012 um 17:55:31 pn profil zitat link
Blinki, bei dir ist definitiv die Zündung nicht an!
Blinki erstellt am 27.09.2012 um 09:38:42 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 27.02.2012


Deutschland

33 Beiträge
Ja, hab Automatik. Ich meine die Zündung angehabt zu haben.
Ich werde nochmals alle Zustände probieren und berichten. Muss doch klappen. Danke!
Blinki erstellt am 27.09.2012 um 13:25:27 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 27.02.2012


Deutschland

33 Beiträge
Zündung war tatsächlich aus.

Erneuter Versuch = HAT GEKLAPPT!!!
Ist ja ein Kinderspiel. Danke!!!
  Hinweis:
Zwischen obenstehenden und untenstehenden Themen liegt ein Zeitraum von mehr als 11 Monaten
DJ-Vulkan erstellt am 12.08.2013 um 15:55:00 pn profil zitat link
aktuell gesperrt


Deutschland

174 Beiträge
Und wenn der Fahrzeug Check 1800km über ist, kann ich dann den Service auch noch selbst löschen ?

Ich weiß nicht wieso aber seit dem ich die Batterie abgeklemmt habe blinkt plötzlich Service - 1800km.

Dabei wurde der Ölwechsel bei BMW vor 10.000km gemacht.

DJ-Vulkan erstellt am 12.08.2013 um 16:11:40 pn profil zitat link
aktuell gesperrt


Deutschland

174 Beiträge
Ok Service hab ich geschaft zu löschen.

Jetzt wollte ich meine hintere Bremse zurückstellen da ich diese vor kurzem neu gemacht habe.
Obwohl noch keine Fälligkeit verzeichnet war denn ich wechselte die Beläge vorzeitig und benutzte den alten Sensor in die neuen habe ich jetzt bei dem Versuch den Service der Bremsen zurückzustellen nun GONG und die Anzeige Bremsen Service seit -25000km.

Und ich bekomme es nicht gelöscht.
Ich komme ins Menü, gehe auf Reset, drücke dann wieder ohne loslassen und erneut zeigt er an Bremsenservice in -25000km.

Kann einer helfen ?

Weiß jemand was ich falsch mache ?

Anzeige: