Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 857 mal gelesen
gizmi erstellt am 22.05.2010 um 15:55:04 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 15.04.2009


Deutschland

9 Beiträge
Hallo!
Habe , nachdem ich den Tüv nicht bestanden habe, weil die Leuchweitenreg. nicht funktioniert, gestern versucht den Fehler zu finden. Ich hatte mal einen Frontknaller auf der rechten Seite. Wir haben u.A. den Scheinwerfer getauscht.
Der Stellmotor arbeitet, nur verstellt er nichts. Hatte schon die Vermutung, daß sich das Kugelgelenk des Stelllmotors nicht genau in der Fassung des Scheinwerfers befindet. Gibt es da einen Trick?
Schließlich kann mann nicht sehen, ob das Gelenk richtig sitzt.
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
LWR Stellmotor(3er BMW - E36 Forum)
stellmotor lwr(3er BMW - E36 Forum)
LWR Stellmotor defekt?(3er BMW - E36 Forum)
LWR Stellmotor einbau!!!(3er BMW - E36 Forum)
flex10 erstellt am 22.05.2010 um 16:31:04 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.05.2007


Deutschland

203 Beiträge
Da hilft nur SW rausbauen und nachschauen. Im verbauten Zustand kriegst Du das so gut wie gar nicht hin


gizmi erstellt am 23.05.2010 um 11:42:27 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 15.04.2009


Deutschland

9 Beiträge
Aber selbst wenn der Scheinwerfer ausgebaut ist, scheint es mir nicht so einfach. Jedenfalls habe ich es damals, als wir das Auto nach dem Unfall wieder instand gesetzt haben, nicht hinbekommen.
Den Stellmotor selbst fest zu bekommen(3 Zapfen-reinsetzen, und etwas drehen) ist kein Problem,
nur scheint dann eben das Kugelgelenk nicht an der richtigen Stelle zu sein.
Na ja, werde mich da gleich noch mal ransetzen und den Sw rausbauen. Falls noch jemand ne Idee oder einen Tip hat, ........ immer her damit!!!
mastermarc19 erstellt am 23.05.2010 um 11:58:58 pn profil zitat link
Mitglied seit: 22.04.2008

Hamburg
Deutschland

445 Beiträge
also die dinger einsetzten ist nun wirklich einfach.
nimm einfach die beiden abdeckungen für die leuchtmittel runter und schon kannst von der einen seite reinschauen wo du bist und von der anderen zur not nochmal mit nem schraubendreher nachhelfen und bissle drücken.

gizmi erstellt am 23.05.2010 um 13:57:27 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 15.04.2009


Deutschland

9 Beiträge
@mastermarc19:
Ja, hast recht, ist voll einfach!!! :-) Wenn man erst mal weiß wie es geht. Bin nie drauf gekommen, daß mann die Deckel abnehmen und da rein schauen kann. Dachte erst (gerade eben) daß irgendwas kaputt ist, weil das ganze Scheinwerferteil im Gehäuse wackelt bzw. beweglich ist.
Geil... wie blöd kann man eigentlich sein.
Aber: Operation geglückt, noch eben die vier Schrauben reindrehen und dann die Tage am besten noch mal zum Einstellen.
Viielen Dank nochmal!!!

Anzeige: