Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 2412 mal gelesen
Michi126 erstellt am 29.11.2009 um 18:23:12 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 07.03.2006

HD
Deutschland

194 Beiträge
Hi,
Meine schaltung läuft sehr hakelig. Macht echt keinen spass zu schalten, egal ob warm oder kalt. An der Kupplung soll es angeblich nicht liegen.
Jetzt möcht ich gern wissen ob jemand mal ein anderes Schaltgetriebeöl verwendet hat als das originale? Auf das original MTF-LT2 hab ich schon gewechselt. Wurd aber nicht wirklich besser.
Gruß Michi

Bearbeitet von: Michi126 am 29.11.2009 um 18:23:48
Codieren und Fehlerspeicher auslesen Raum HD + MA!
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
Don King erstellt am 30.11.2009 um 21:01:22 pn profil zitat link
Mitglied seit: 30.09.2007

Hamburg
Deutschland

1581 Beiträge
wenn deine schaltung hackelig ist, muss es nicht zwangsläufig etwas mit dem öl zu tun haben.
wurde dieser fehler von einer werkstatt untersucht?
castrol müsste etwas an öl im programm haben.


Russian Power
Michi126 erstellt am 30.11.2009 um 21:43:14 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 07.03.2006

HD
Deutschland

194 Beiträge
Ja war damit bei Bmw. Der hat nen Test gemacht ob die kupplung richtig trennt und meinte alles ok. Hab mich schon oft damit beschäftigt und auch herausgefunden das viele das Problem auch haben.
Deswegen wollte ich einfach mal anderes Öl ausprobieren. Das von Castrol hab ich auch gedacht. Aber wollte eigentlich etwas ausprobieren was nicht freigegeben ist.
Codieren und Fehlerspeicher auslesen Raum HD + MA!
hero182 erstellt am 30.11.2009 um 22:54:47 pn profil zitat link
Mitglied seit: 18.08.2004


Deutschland

2830 Beiträge
falls es aufgrund von verschleiss hakelt, wird dir auch das beste öl nicht helfen.
ich würd mir das originale reintun und vielleicht mal ein additiv ausprobiern, schlimmstenfalls sind 20€ für's additiv übern jordan. würd mich da bei liqui moly mal umsehen, is mir recht sympathisch.
Ist der Bauer nicht so schlau, sucht R*L ihm eine Frau!
Michi126 erstellt am 01.12.2009 um 15:52:22 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 07.03.2006

HD
Deutschland

194 Beiträge
Zitat:


falls es aufgrund von verschleiss hakelt, wird dir auch das beste öl nicht helfen.
ich würd mir das originale reintun und vielleicht mal ein additiv ausprobiern, schlimmstenfalls sind 20€ für's additiv übern jordan. würd mich da bei liqui moly mal umsehen, is mir recht sympathisch.

(Zitat von: hero182)




Also hab das Auto mit 120tkm gekauft und da gingen die gänge schon schwer und hakelig rein.
Mein Vater hat auch einen e39 mit jetzt 180tkm und die gänge gehen total locker rein. Wirkt schon fast ausgelutscht. So hat aber jeder e39 gehabt mit dem ich jetzt gefahren bin.
Additiv hab ich auch schon drin, slick50. Deswegen wollte ich als nächstes mal ein gan zanderes Öl ausprobieren. Zu verlieren hab ich nichts. Mein getriebe macht sowieso klappergeräusche was ganz langsam immer lauter wird.
Codieren und Fehlerspeicher auslesen Raum HD + MA!
hero182 erstellt am 01.12.2009 um 17:36:31 pn profil zitat link
Mitglied seit: 18.08.2004


Deutschland

2830 Beiträge
Zitat:


Zitat:


falls es aufgrund von verschleiss hakelt, wird dir auch das beste öl nicht helfen.
ich würd mir das originale reintun und vielleicht mal ein additiv ausprobiern, schlimmstenfalls sind 20€ für's additiv übern jordan. würd mich da bei liqui moly mal umsehen, is mir recht sympathisch.

(Zitat von: hero182)




Also hab das Auto mit 120tkm gekauft und da gingen die gänge schon schwer und hakelig rein.
Mein Vater hat auch einen e39 mit jetzt 180tkm und die gänge gehen total locker rein. Wirkt schon fast ausgelutscht. So hat aber jeder e39 gehabt mit dem ich jetzt gefahren bin.
Additiv hab ich auch schon drin, slick50. Deswegen wollte ich als nächstes mal ein gan zanderes Öl ausprobieren. Zu verlieren hab ich nichts. Mein getriebe macht sowieso klappergeräusche was ganz langsam immer lauter wird.

(Zitat von: Michi126)




also wenn du schon geräusche hast, die lauter werden mit der zeit, würd ich das getriebe überholen lassen. darauf wirds wohl eh rauslaufen.
Ist der Bauer nicht so schlau, sucht R*L ihm eine Frau!
Michi126 erstellt am 01.12.2009 um 21:50:50 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 07.03.2006

HD
Deutschland

194 Beiträge
Ja aber hab herausgefunden das die geräusche nichts mit dem hakeligen schalten zu tun hat oder das deswegen die gänge schwerer rein gehen.
Es ist so ein metallischen kleppern beim ein und auskuppeln oder lastwechsel. Je nach dem wie man grad mit der kupplung umgeht ist es lauter oder leiser.
Hab ich schon bei vielen anderen Bmw gehört.
Deswegen mach ich nichts bis es mir auseinander fliegt. Und wenn dann kommt ein anderes gebrauchtes rein.
Der User wer-pa hatte auch mal dieses kleppern aber keine probleme beim schalten.
Ich fahre das Auto jetzt knapp 2 Jahre. Und seit dem ist das klappern nur minimal lauter geworden. Denke das falls es deswegen auseinander fliegen sollte noch einige Jahre halten wird.

Kennt jemand sich mit den synchronringen aus? Hab oft gehört das es auch daran liegen könnte.

Aber was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist... das sich manchmal die gänge trotzdem leicht einlegen lassen.
Je nach dem wie er grad lust hat. So geschätzt gehen von 10 Schaltvorgängen 7 schwer rein, 2 butterweich und 1 mal garnicht oder nur mit richtiger gewalt.


Bearbeitet von: Michi126 am 01.12.2009 um 21:52:10
Codieren und Fehlerspeicher auslesen Raum HD + MA!
hero182 erstellt am 01.12.2009 um 22:34:35 pn profil zitat link
Mitglied seit: 18.08.2004


Deutschland

2830 Beiträge
achso, du meinst wahrscheinlich die einen teil der antriebswelle, die das klappern verursacht. das hat meiner auch. hat dann natürlich nichts mit dem getriebe zu tun.
Ist der Bauer nicht so schlau, sucht R*L ihm eine Frau!
Michi126 erstellt am 02.12.2009 um 15:44:25 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 07.03.2006

HD
Deutschland

194 Beiträge
Meinst du die Kardanwelle oder was?
Nein das ist es nicht... bei mir kommt das geräusch direkt vom inneren des getriebe.
War schon mehrmal in verschiedene Werkstätten und die haben mir das bestätigt.
Hab das damals nicht wirklich geglaubt und auf die Kardanwelle(mittellager) die schuld geschoben.
Aber hab das Auto selber auf die hebebühen genommen und wenn man mit der Hand an der Kardanwelle dreht hört man auch das klappern vom getriebe. Dann hat sich mein kolleg reingehock und ist langsam gefahren auf der bühne und hat im 1 gang ständig ein und ausgekuppelt und da kammen wieder die geräusche vom getriebe.

HIER hatte der user wer_pa das gleiche problem. Am anfang dachte er es sei das ZMS. Aber im nachhinein hat sich herausgestellt das das Getriebe klappert. Er hat das dann getauscht und das klappern war weg. Paar beiträge weiter unten hat er auch soundfiles reingestellt.
Und ic hhab genau das gleiche problem mit dem klappern. Nur hatte er auch keine Schaltprobleme. Deswegen schließ ich ein zusammenhang aus.

Bearbeitet von: Michi126 am 02.12.2009 um 15:47:09
Codieren und Fehlerspeicher auslesen Raum HD + MA!

Anzeige: