Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 12936 mal gelesen
martinez77 erstellt am 18.07.2009 um 13:19:45 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 01.07.2007


Deutschland

66 Beiträge
Hallo,
mich würde interessieren, wann man mein 177PS 2,5 Liter Diesel 525d VFL das Automatikgetriebeöl wechseln sollte...bei meinem Vor-Vor-Vorgängerfahrzeug E34 musste dies bei ca 100000-120000 km erfolgen. Preis dafür lag bei ca 600 Euro.
Hat jemand eine Idee/Erfahrung wie sich das beim E61 VFL verhält?
Kann man das selber machen oder ist das wie m´beim E34 nur sehr schwer möglich und sollte vom Fachmann gemacht werden?
Habe zwar noch kein E61, soll aber bald angeschafft werden und muss in den Kaufpreis mit eingerechnet werden.

Vielen Dank
Gruß
Martin
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
Ölwechsel Automatikgetriebe?(3er BMW - E36 Forum)
Automatikgetriebe -> Ölwechsel(5er BMW - E34 Forum)
Automatikgetriebe Ölwechsel(5er BMW - E39 Forum)
Automatikgetriebe Ölwechsel(3er BMW - E36 Forum)
CH-Cecotto erstellt am 18.07.2009 um 14:21:13 pn profil zitat link
Mitglied seit: 05.01.2005


Switzerland

3972 Beiträge
Also bei BMW hat man ja den "Vorteil" der Lebensdauerfuellung.

Somit fahren. Und wenn das Getriebe hopps geht...dann kauft man sich fuer laecherliche 5000-6000Euro einfach ein Neues.

Ist ne gute sache, so hilft man BMW und dem Zulieferer beim Ueberleben in dieser ach so schwierigen Zeit :-)

Scherz beiseite:

Oelwechsel ist nicht vorgesehen. Aber nach rund 100'000KM wuerd ich sowas unbedingt machen lassen! Und wenn BMW nicht will, dann eben bei einem A-Getriebe-Spezi.

Gruss


martinez77 erstellt am 18.07.2009 um 23:03:19 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 01.07.2007


Deutschland

66 Beiträge
hallo und danke,
ich sehe das auch so. Denke das ich beim kauf dann den Händler dazu bewegen muss, dass er dann zu dem Verkaufspreis ein Ölwechsel dazulegen müsste.
Danke
CH-Cecotto erstellt am 19.07.2009 um 14:09:24 pn profil zitat link
Mitglied seit: 05.01.2005


Switzerland

3972 Beiträge
Und darauf bestehen dass auch das Oelsieb ersetzt wird!

Btw: 600Euro fuer einen Getriebe-Oelwechsel beim E34? Das war aber ein teurer BMW-Haendler!

Habe bei meinem 330dA den Oelwechsel inkl. Sieb fuer max. rund 300Euro bekommen.

Gruss
Booker_T erstellt am 20.07.2009 um 14:21:05 pn profil zitat link
Mitglied seit: 06.01.2007

Augsburg
Deutschland

172 Beiträge
Sind denn die Getriebe von der jetzigen Generation nicht so gebaut, dass da garkein Automatikgetriebeölwechsel mehr fällig ist/wird?

Also bei meinem 323i Coupe E36 (1997) mit 5 Gangautom. wird keiner laut BMW gemacht, es wird halt nur nachgesehen, ob was fehlt, ggf. nachgefüllt.

Konnte ich erst auch nicht glauben, aber der BMW-Meister und BMW-Servicemensch
haben mir das beide bestätigt.

Gruß Booker
:-)
CH-Cecotto erstellt am 20.07.2009 um 14:40:02 pn profil zitat link
Mitglied seit: 05.01.2005


Switzerland

3972 Beiträge
"So gebaut"?

Es gibt kein verschleissfreies Oel!

Auch wenn BMW das den Kunden gleuben machen will.

Ueber dieses Thema wurde schon so viel geschrieben.

Da fang ich nicht wieder bei Adem+Eva an.

Nur so zum Nachdenken:

MB hatte ne zeitlang auch den Oelwechsel bei seinen A-Getriebe aus dem Wartungsplan gestrichen. Lebensdauerfuellung...

Als dann die Getriebeschaeden ueberhand nahmen wurde der Oelwechsel wieder in den regulaeren Serviceplan aufgenommen.

Na, daemmert was?

Bloss bei BMW schlafen die Jungs noch den Schlaf der Gerechten.

Der Kunde zahlt ja das AT-Getriebe. No Problem...
martinez77 erstellt am 20.07.2009 um 21:29:34 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 01.07.2007


Deutschland

66 Beiträge
@CH-Cecotto

300 Euro bei deinem 330dA kann ja sein. Ist halt kein E34...jedes Getriebe ist dennoch anderst und die 600 Euro hatte sich !glaube! ich der Rogatyn genommen...und der macht das schon zu einem guten Kurs...Das Öl das da rein muss ist Sa.c.k teuer.Ich geb dir Recht, verschließfrei...das gibt es nicht und will ich auch nicht glauben.

@Booker_T

Ich glaube du hast nur die letzte Seite gelesen, sonst wüsstest du was die anderen von Verschleissfrei und den Aussgen von BMW halten.
Glaubst doch hoffentlich nicht im ernst, dass wenn dein Getriebe hops geht, dass dieser BMW Meister und BMW-Servicemensch dir dann ein kostenloses Getriebe
einbauen weil Sie zugeben sich geirrt zu haben!?
Nein, die Blättern in Ihrem Ausreden-Katalog und du bist der "Gelackmeierte";-)
Ich verlasse mich nicht drauf.


Gibt es denn in den E60/61 Automatikgetriebe diese Bänder noch die verschleissen können?

Gruß
  Hinweis:
Zwischen obenstehenden und untenstehenden Themen liegt ein Zeitraum von mehr als 24 Monaten
Cruisn erstellt am 27.07.2011 um 04:13:18 pn profil zitat link
Mitglied seit: 16.04.2011

Kleve
Deutschland

71 Beiträge
...altes Thema, aber besser als ein Neues ;)

Habe jetzt 130tkm auf der Uhr und will es wechseln lassen, wurd mir auch von BMW empfohlen, zumindest da wo ich gefragt hatte.
Soll 500€ kosten der Spaß. Allein der Filter (gibts ja nur mit Deckel) kostet 150€.

Hat da jmd was anderes zu berichten?
peterxx erstellt am 27.07.2011 um 21:26:05 pn profil zitat link
Mitglied seit: 06.07.2009

bei München
Deutschland

206 Beiträge
Zitat:


...altes Thema, aber besser als ein Neues ;)

Habe jetzt 130tkm auf der Uhr und will es wechseln lassen, wurd mir auch von BMW empfohlen, zumindest da wo ich gefragt hatte.
Soll 500€ kosten der Spaß. Allein der Filter (gibts ja nur mit Deckel) kostet 150€.

Hat da jmd was anderes zu berichten?

(Zitat von: Cruisn)




Geh zu ZF da bist Du beim Hersteller vom Getriebe und die machen das.

http://www.motor-talk.de/forum/getriebeprobleme-5l40e-t2683650.html
530dA, 231PS, Standheizung, Navi. Prof. Leder usw...
  Hinweis:
Zwischen obenstehenden und untenstehenden Themen liegt ein Zeitraum von mehr als 3 Monaten
totof erstellt am 02.10.2011 um 00:01:26 pn profil zitat link
Mitglied seit: 01.10.2011


France

2 Beiträge
HAtte Getriebeöl Leck bei 40Tkm.
Undichte ölwanne. Die ist aus Kunststoff !! !!mit eingebauter Filter
Beim E39 war es ganz Alu mit viele schrauben und Lebenslang.

Jetzt ist es Kunststoff und empfehlt wird Getriebe ölwechsel bei 80 Tkm
Ich hatte es bei 40 Tkm, und Kulanz von BMW = 0

Hätte einen Getriebeschaden geholt bei längere Reise. Keine Vorwarnung und
Niveaumessen unmöglich weil durch überlauf bei genau 40°C kontrolliert wird
Manufaktur-of-Design erstellt am 02.10.2011 um 11:27:05 pn profil zitat link
aktuell gesperrt


Deutschland

376 Beiträge
Ich empfehle alle 80 - 100 TKM das Öl zu wechseln.

Es sammelt sich mit der Zeit viel Abrieb im Öl.
Das sagen auch alle Getriebespezialisten die sich mit Reparaturen befassen.

BMW ist der Meinung es wäre unnötig aber denen ist es auch egal wenn man ein neues Getriebe kauft dann verdient ja wieder BMW und ZF daran.

Kleines Beispiel:

Als ich vor 2 Wochen meinen 530i direkt bei BMW kaufte und die Automatik zicken machte wurde bei denen als 1. das Getriebeöl gewechselt.

Also warum wohl wenn es doch angeblich nichts bringt :-) ?

Am besten Filter bei BMW kaufen und den Wechsel in einer freien Werkstatt machen lassen.
Das spart viel Geld viel falsch machen kann da niemand was.
Die lassen das alte Öl raus und befüllen das Getriebe mit neuem Öl bis zur Markierung.

Ganz wichtig :

Nur Original Öl benutzen und die Viskosität einhalten.
Von Baujahr zu Baujahr unterscheiden sich die Ölqualitäten.
MalibuM41K erstellt am 03.10.2011 um 09:57:25 pn profil zitat link
Mitglied seit: 10.06.2011


Deutschland

96 Beiträge
Ich würde auch alle 100-120tkm wechseln ...
Habe meinen Ölwechsel bei ZF machen lassen zum sehr guten Kurs.
BMW-Türk erstellt am 17.10.2011 um 03:05:51 pn profil zitat link
Mitglied seit: 04.12.2007

Köln
Deutschland

19 Beiträge
hallo ich habe mich informiert Firma ZF Getriebe machen den Ölwechsel mit filterwechsel, dichtungsringe wechsel etc. also volles programm für festpreis von ca. 280 Euro für BMW E60 525d.
Informiere dich mal bei der firma.

Anzeige: