Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 1919 mal gelesen
Charly182 erstellt am 29.07.2008 um 09:17:46 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.10.2006

Frankfurt am Main
Deutschland

91 Beiträge
Guten Morgen,

wie kann ich das Gehäuse bzw. die lackierte Abdeckung der SharkFin-Antenne auf der E90 Limousine demontieren? Ist das überhaupt eine Kappe da drüber oder ist die ganze Antenne ein Stück?

Muss die umlackieren lassen und wenns nur ein "Gehäuse" wie eine Oberschale wäre dann würd ich mir bei BMW einfach eine zweite holen und dann nur tauschen.

Wenn die ganze Antenne 1 Stück ist wird das wohl etwas teuer ;-) Dann würd mich interessieren wie ich die komplett demontiere um sie lackieren zu lassen...

Hab mal dran gewackelt, da hörte es sich an alsob die geklebt sei, will aber natürlich nichts kaputtmachen. Vielleicht hat jemand mehr Erfahrung oder einen Bauplan.

Vielen Dank im Voraus.
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
andi.world erstellt am 29.07.2008 um 11:00:47 pn profil zitat link
Soweit ich weiß is die auch nur aufs Dach geklebt. Verkabelung sollte lösbar sein... Angaben ohne Gewähr


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
------------------------------------------------------

Fotostory: e90 SilverStar [*UPDATE 04/09*]
gt678 erstellt am 01.08.2008 um 22:32:18 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.12.2005

Bonn
Deutschland

437 Beiträge
Die Kappe ist geklebt, rundherum mit Klebeband den Lack des Daches abkleben und dann vorsichtig mit einem Teppichmesser die Abkappe rundherum abtrennen.
Charly182 erstellt am 06.08.2008 um 15:48:34 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.10.2006

Frankfurt am Main
Deutschland

91 Beiträge
Super, danke für die Antworten. Das hilft mir sehr. Vor allem dass es "nur" eine Kappe ist find ich gut, dann kann ich mir ja einfach eine zweite holen und diese vorab lackieren lassen... (hat zufällig jemand ne Teilenr.?)

Gibt es denn dann das "Klebepad" mit dem die Kappe befestigt ist auch einzeln als Ersatzteil? (Wenn ja: hat auch hier zufällig jemand ne Teilenr.?)Ich will die nach dem lackieren ja schließlich wieder wie original da drauf kleben.

Danke im Voraus...
gt678 erstellt am 06.08.2008 um 16:39:13 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.12.2005

Bonn
Deutschland

437 Beiträge
Ist kein Klebepad, da wird Sikaflex benutzt.
Charly182 erstellt am 06.08.2008 um 19:59:17 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.10.2006

Frankfurt am Main
Deutschland

91 Beiträge
Zitat:


Ist kein Klebepad, da wird Sikaflex benutzt.

(Zitat von: gt678)


Und das ist?? Spezialkleber??

Bearbeitet von - Charly182 am 06.08.2008 20:00:42
Charly182 erstellt am 07.08.2008 um 14:52:47 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.10.2006

Frankfurt am Main
Deutschland

91 Beiträge
Aha, ist das vielleicht eine haftstarke, elastische, schnellbindende 1-komponenten Klebe- und Dichtmasse auf Polyerethanbasis?

Das werd ich mir dann wohl besorgen müssen. Brauche ich dafür einen speziellen Entferner um die Rückstände von Dach und Kappe zu entfernen?
gt678 erstellt am 07.08.2008 um 19:39:00 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.12.2005

Bonn
Deutschland

437 Beiträge
Ja, solch ein Kleber ist das.
Die Reste mußt du vorsichtig vom Dach schneiden, eine andere Möglichkeit gibts da nicht.

Anzeige: