Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 6008 mal gelesen
martin120i erstellt am 20.06.2008 um 13:32:06 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
aktuell gesperrt


Australia

49 Beiträge
Hallo und gruesse;

moechte fragen mit viel KM die meisten von euch bremsbelaege wechseln, fuer vorn,hinten oder beide, lasst ihr auch einen nicht freundlichen ran oder macht ihr es auch selbst?

Ist es schwer, selber zu wechseln?

bei uns "downunder" wurde mir vom freundlichem 250 Euro per satz ohne scheiben, montiert quotiert!

vielen dank fuer info.....martin

Bearbeitet von - martin120i am 20.06.2008 13:35:02

Bearbeitet von - martin120i am 20.06.2008 13:36:31

Bearbeitet von - martin120i am 20.06.2008 13:37:36
STAF erstellt am 20.06.2008 um 15:26:24 pn profil zitat link
Mitglied seit: 14.07.2006

Malsfeld
Deutschland

771 Beiträge
das kann man doch nicht so pauschal sagen wann die gewechselt werden müssen. hängt doch vom fahrer bzw. der fahrtstrecken ab. außerdem haste doch die verschleißanzeige die aufleuchtet wenn es dann soweit ist!


Über München lacht die sonne...
...über Stuttgart und Ingolstadt der Rest der Welt!!!

118i mein ehemaliger Weggefährte...schau doch mal vorbei!
Wuchtigfahrer erstellt am 20.06.2008 um 20:30:21 pn profil zitat link
hallo

hängt vom fahrstill ab es gibt welche die schrotten nen satz nach nichtmal 10000km andere fahren 50000km und mehr (langstrecke etc.)

- ist kein ding beläge zu wechseln...

mfg
buddy330 erstellt am 21.06.2008 um 22:46:53 pn profil zitat link
Mitglied seit: 08.03.2008

Mainz
Deutschland

5224 Beiträge
Für geübte ist das kein Problem die zu wechseln.Aber wenn man das noch nie selbst gemacht oder gezeigt bekommen hat sollte man da nicht alleine drann gehn.
the operator erstellt am 24.06.2008 um 09:46:36 pn profil zitat link
Mitglied seit: 22.01.2008

Bodenfelde
Deutschland

24 Beiträge
zwar kann man die Bremsbeläge selber wechseln, aber wie kann man dann den BC bei den Bremsen auf NULL stellen? Das können doch nur die Freundlichen, es sei denn jemand hat nen Laptop mit Anschluss an den BC.

MFG
STAF erstellt am 24.06.2008 um 11:02:17 pn profil zitat link
Mitglied seit: 14.07.2006

Malsfeld
Deutschland

771 Beiträge
kann man die intervalle nicht irgendwie auch über tastenkombination oder so ähnlich zurückstellen?
Über München lacht die sonne...
...über Stuttgart und Ingolstadt der Rest der Welt!!!

118i mein ehemaliger Weggefährte...schau doch mal vorbei!
rsgra erstellt am 24.06.2008 um 11:24:09 pn profil zitat link
Mitglied seit: 06.03.2006

Bedburg
Deutschland

1029 Beiträge
Zündung einschalten.

Taster - Wegstreckenzähler für mindestens 10 Sekunden gedrückt halten.
Gewünschte Wartung über Wipptaste auf dem Blinkerschalter auswählen.

Zum Rücksetzen der Wartungsanzeige, die Bordcomputertaste drücken, bis der Hinweis "RESET" erscheint.

"RESET" wird durch längeres drücken der Bordcomputertaste bestätigt.

Beim Rücksetzen wird im Display eine Uhr eingeblendet.
Nach erfolgreichem Rücksetzen wird ein Haken hinter "RESET" angezeigt.

Alle Angaben ohne Gewähr!
E21 320; E30 325e; E36 320i Coupe; E39 520i Touring -- Konsequenz -->> E280T S211 AMG-Styling ;0)
kayseripower38 erstellt am 24.06.2008 um 11:52:17 pn profil zitat link
aktuell gesperrt

Kelsterbach
Deutschland

76 Beiträge
Wir machen das immer selber dauert ca 1 Stunde
the operator erstellt am 24.06.2008 um 15:05:17 pn profil zitat link
Mitglied seit: 22.01.2008

Bodenfelde
Deutschland

24 Beiträge
könnte man auch den Ölwechsel selber durchführen (am BC)? Wenn ja, dann welche Tastenabfolge muss man befolgen?

MFG
martin120i erstellt am 25.06.2008 um 05:19:28 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
aktuell gesperrt


Australia

49 Beiträge
So wie ich es verstehe geht das fuer alle wartungs anzeigen.

Ich habe mir ueber E-Bay einen wartungs zuruecksteller gekauft, aber noch nicht benutzt.

Der wird in den "OBD" sockel eingeschteckt, dann kann man die oel, oder andere anzeigen loeschen.

Anzeige: