Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 3551 mal gelesen
coma erstellt am 19.06.2008 um 22:37:39 pn profil link zitat
Betreff und Problem wird ständig aktuallisiert.
Einfach zum letzten meiner Beiträge scrollen!


Hi,

hab vor kurzem meine FFB bekommen und bin heut mal dran gegangen alles am Auto durchzumessen.
Hab dann immer nebenher mal bei der Beifahrertür auf und zu geschlossen, um zu messen ob sich was tut.
Auf einmal hat die Fahrertür angefangen zu spinnen und das "Knöpfchen" blieb dann irgendwann in der Mitte stehn. Dann bin ich hin und hab mal das ZV-Modul ausgebaut um zu kucken, ob da was sichtbar defekt ist.
Nach dem Einbau wars dann ganz komisch:
Auto lässt sich von außen normal schließen. Aber von innen geht gar nichts. Man kann die "Knöpfchen" runterdrücken und sie springen wieder hoch. Wenn man vorher abschließt und dann rein sitzt kann man nicht mehr aufschließen. Musste das Fenster runter kurbeln und den Arm rausstrecken und dann aufschließen.

Meint ihr das liegt am ZV-Modul?
Dass an allen vier Türen das Gestänge ausgehängt ist kann ja nicht sein. Hab hinten ja nix gemacht und geht da auch ned.
Hat alles angefangen mit der Fahrertür...

Airbaglampe leuchtet auch. Musste das Steuergerät weg machen, als ich an das ZV-Modul wollt...

Bearbeitet von - coma am 20.06.2008 16:29:36

Bearbeitet von - coma am 21.06.2008 20:52:48

Bearbeitet von - coma am 23.06.2008 18:39:49

Bearbeitet von - coma am 23.06.2008 21:43:09
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
Kent Brockman erstellt am 19.06.2008 um 22:43:15 pn profil zitat link
Mitglied seit: 11.05.2006

Frankfurt
Deutschland

289 Beiträge
Zitat:

Airbaglampe leuchtet auch. Musste das Steuergerät weg machen, als ich an das ZV-Modul wollt...



Hattest du die Batterie abgehängt während du das Airbagsteuergerät weggemacht hast?


Suche:
Suche ständig Individual Lederteile in allen Farben!!
Schlachte:
- 328i Touring mit M-Paket
- 328i Coupe mit Rieger Infinity
- 316i Compakt mit M-Paket und Volleder
coma erstellt am 20.06.2008 um 07:58:24 pn profil zitat link
Nein. Leider ned. Dass ich den löschen lassen muss ist mir bekannt.

Würd mich nur interessieren, ob ich n neues ZV-Modul brauch.
coma erstellt am 20.06.2008 um 08:42:45 pn profil zitat link
Also das Problem kurz zusammengefast ist:

Man kann über die "Knöpfchen" weder schließen noch öffnen. Was könnte das sein?
coma erstellt am 20.06.2008 um 13:33:15 pn profil zitat link
Ach ja, wenn man aufschließt geht das Innenlicht nun auch nicht mehr an.
Beim Zuschließen gehts allerdings noch aus.

Also würde mal auf das Modul tippen.
Werd mal bei eBay kucken...
coma erstellt am 20.06.2008 um 16:31:50 pn profil zitat link
Also...grad wieder an der ZV gebastelt. Geht soweit wieder mit den "Knöpfchen" und so...

Bin dann so losgefahren und dacht: "hey cool, ABS leuchtet nimmer auf" - bis mir aufgefallen ist, dass auch die Tankanzeige und Motortemp nimmer gehn.
Hab dann abgestellt und Zündung II: keine Lämpchen leuchten mehr

Wo liegt das Problem??? *langsam hilflos fühl*

edit: Sicherungen alle i.O. (äußerlich)
Welche wäre fürs Combi zuständig?

Bearbeitet von - coma am 20.06.2008 16:33:32

http://e36-schaltplaene.e36-page.net/e36-pinbelegungsplan-zentralverriegelung.html

Hab die Pos. 22

Bearbeitet von - coma am 20.06.2008 16:41:31
der_Strolch erstellt am 20.06.2008 um 17:43:40 pn profil zitat link
Mitglied seit: 18.05.2006

Berlin
Deutschland

2475 Beiträge
Zitat:


edit: Sicherungen alle i.O. (äußerlich)
Welche wäre fürs Combi zuständig?

Bearbeitet von - coma am 20.06.2008 16:33:32

http://e36-schaltplaene.e36-page.net/e36-pinbelegungsplan-zentralverriegelung.html

Hab die Pos. 22
Bearbeitet von - coma am 20.06.2008 16:41:31
Schaue einfach vorne in den Sicherungskastendeckel. Dort steht drinnen welche Sicherung für´s KI zuständig ist. Ist glaube ich eine 10A Sicherung. Und zu Deinem anderen Prob. Klemme mal bitte die Batterie für 1 Nacht ab. Dann gehen alle Steuergeräte auf Null bzw. resetten sich. Dann funktionierts auch wieder. Mfg

(Zitat von: coma)


BMW ///M
coma erstellt am 21.06.2008 um 10:05:36 pn profil zitat link
Danke!
Also ZV geht wieder normal - wohl nach dem Prinzip zwei Fehler gleichen sich aus (?)

FFB geht auch. Nur die Fahrertür und Tankdeckel schließt ned. Muss da wie beim ZKE irgendwo ne Diode dazwischen hängen?

Löscht sich der Airbagfehler echt, wenn man 1 nacht die Bat abklemmt? Hab wo gelesen, dass es ned geht. Werds aber mal versuchen. Thx!

Bearbeitet von - coma am 21.06.2008 10:14:23
coma erstellt am 21.06.2008 um 10:47:13 pn profil zitat link
Ach noch was:

Also wenn ich früher die Beifahrertür geschlossen habe(mit Schlüssel) -> hätte dann auch die Fahrertür schließen müssen? Das tat sie irgendwie nie. Kann es sein, dass der Stellmotor defekt ist?
der_Strolch erstellt am 21.06.2008 um 12:18:49 pn profil zitat link
Mitglied seit: 18.05.2006

Berlin
Deutschland

2475 Beiträge
Zitat:


Löscht sich der Airbagfehler echt, wenn man 1 nacht die Bat abklemmt? Hab wo gelesen, dass es ned geht. Werds aber mal versuchen. Thx!

Bearbeitet von - coma am 21.06.2008 10:14:23

(Zitat von: coma)




Ich habe nicht geschrieben daß sich der Airbagfehler löscht sondern daß alle Steuergeräte auf Null herunterfahren. Bei einem Airbagfehler kannst auch die Batterie ein ganzes Jahr ablassen und es rührt sich nichts. Dieser Fehler muß auf jeden Fall von BMW gelöscht werden. Da führt kein Weg dran vorbei.

Und wenn man die Türen abschließt von der Beifahrerseite dann schließt das ganze Fahrzeug. Mfg
BMW ///M
coma erstellt am 21.06.2008 um 13:13:23 pn profil zitat link
Also mein Airbagfehler ist verschwunden. Bin vorhin ein Stück gefahren und da war er wieder weg...
Vor dem Starten Zündung II leuchtet die Lampe. Beim Anlassen erlischt sie ganz wie früher *confused*

Und der Stellmotor in der Türe dreht sich aber es schließt nix. Werd mal fühlen, ob was ausgehängt ist...

Lieber hätt ich den Airbagfehler anstatt dem Problem bei der Fahrertür >.<
2Fast4U erstellt am 21.06.2008 um 18:40:06 pn profil zitat link
Mitglied seit: 27.02.2007

Rüsselsheim
Deutschland

12 Beiträge
Würde sagen Stellmotor kaputt oder das Gestänge ist ausgehängt, egal von wo du den Wagen abschliest muss alles schliessen.
Ob Kofferraum, Beifahrertür oder Fahrertür das ist völlig egal.
coma erstellt am 21.06.2008 um 20:51:21 pn profil zitat link
Motor dreht sich. Das kann man hören. Aber es bewegt sich überhaupt gar nix.
Ich hol das ganze Zeug raus und kucks mir dann im ausgebauten Zustand an. Vllt die Welle vom Motor, die durchdreht.

Also das "Knöpfchen" wackelt beim Auf- bzw. Zuschließen, aber es schließt eben ned -> also muss der Motor sich ja zumindest n bissl drehn.
coma erstellt am 23.06.2008 um 18:39:35 pn profil zitat link
So,

also da nun alles geht bis auf den Stellmotor in der Fahrertür hab ich ihn mal zerlegt.
Hab getestet:

12V direkt am Elektromotor (Bild kommt noch) - Motor hat Power ohne Ende(Motor + Getriebe ist auch in Ordnung)

Stellmotor am ZV-Stecker angeschlossen - Motor dreht mit schwacher Drehzahl - keine Power - nach 5mm ist Schluss/bewegt sich der Mitnehmer nicht mehr


www.directupload.net

Liegt das nun am ZVM oder stimmt was an der Elektronik nur im Stellmotorbauteil nicht?(zwischen Stecker bis Motor)

Pins des Steckers(von ZVM kommend) hab ich gemessen:
1 - öffnen
2 - schließen
3 - schließen
4 - 12V
5 - nix
6 - nix (5+6 sind demnach wohl die "Signalpins" von der ZV)

Hatte das schon mal jemand?

Will keinen Stellmotor für 70 Öhren kaufen und nachher ist das Modul am Sack >.<

Bearbeitet von - coma am 23.06.2008 18:59:10
coma erstellt am 23.06.2008 um 21:42:36 pn profil zitat link
So! Habe das Problem gefunden.

Es ist einer der beiden Schalter, die den Motor steuern!

Hab ihn überbrückt und alles geht wieder richtig. Nur der Motor hält eben ned gleich an, wenn der Mitnehmer am Ende der "Schiene" angekommen ist, sondern läuft kurz weiter.
Ist eben ne höhere Beanspruchung des Materials.

Hier mal Pics:


Und hier noch der Artikel bei Conrad, der passen könnte:


MICROSCH. SUBMIN. 5A/250V, STÖßEL

kostet gute 5 Euro dort.

Ich denke mal das ist der häufigste Grund warum die Stellmotoren verrecken, oder?
Wenn man n bissl Geschick hat fährt man doch besser 5 Euro für den Schalter zu zahlen als 60 Euro für nen neuen Stellmotor!

Naja...vllt bringts ja dem ein oder anderen was.

Noch eine Frage: Sind die Stellmotoren der hinteren und vorderen Türen(Limo) gleich?

Anzeige: