Autor Beitrag ( voriger | nächster ) 591 mal gelesen
rez erstellt am 09.04.2008 um 21:47:57 pn profil link zitat
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.04.2008


Deutschland

4 Beiträge
Dieser Beitrag wurde vom Moderator weiß-blau-fan-rude am 10.04.2008 um 09:12:12 aus dem Forum "3er BMW - E36" in dieses Forum verschoben.

Hallo aus Berlin,
mein motor hat nach 235.000Km mit lautem Geschepper, direkt nach nem Startvorgang, den Geist aufgegeben. Über einen Bekannten habe ich einen anderen Motor bekommen, angeblich bj. 99, auch aus einem 318i. Motorbezeichnung dieses Motors soll sein M43E36 B0155. Kann mir in Bezug auf diese Bezeichnung jemand weiterhelfen, was für ein Motor das sein könnte und ob ich diesen, samt neuem Steuergerät, in einen 318i Bj.94 mit Automatk einbauen kann. Danke für Hilfe. Gruß

Bearbeitet von - weiß-blau-fan-rude am 10.04.2008 09:12:12
Ähnliche Beiträge  

Die folgenden Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:
320-6 BJ.78-Bernd erstellt am 09.04.2008 um 22:16:40 pn profil zitat link
Mitglied seit: 09.07.2007

Königsbronn
Deutschland

231 Beiträge
Hallo,

ich kann mir einfach nicht vorstellen daß das die genaue Motorbezeichnung sein soll. Im E 36 heißen die entweder M 43 B18 oder was das gleich ist, 184 E2. Aber wenn Du mir die letzten 7 Stellen der Fg-Nr. des Spenderfahrzeugs gibst, kann ich mal im Pc nachsehen was das für ein Motor ist und wo er drin war.
Hat Dein 318i auch das Automatikgetriebe von Opel drin wie meiner, da auch aus ´94?
Tschüß,

Bernd


rez erstellt am 09.04.2008 um 22:22:52 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.04.2008


Deutschland

4 Beiträge
Hallo Bernd,
meine Nr: AC28080, vom Spenderfahrzeug leider nicht bekannt. Danke für die schnelle Antwort. Gruß Rainer
matze85halle erstellt am 09.04.2008 um 22:28:50 pn profil zitat link
Mitglied seit: 02.01.2006

Halle (Saale)
Deutschland

1428 Beiträge
Wird schon passen! (oder?)

ein M43 ist eben ein M43... so sehr unterschiedlich können die ja nicht sein!
Mein BMW Coupé auf
www.mazome.de
BMW-Syndikat-Fotostory
joerg_iS erstellt am 09.04.2008 um 22:33:10 pn profil zitat link
Mitglied seit: 09.01.2008

Dresden
Deutschland

255 Beiträge
der 99er hat EWS II der 94 meiner Meinung nach noch nicht. das steurgerät lässt sich also nur verwenden, wenn ews II nachgerüstet wird. einfach den rumpfmotor verwenden, kabelbaum und motorsteuergerät vom alten motor übertragen. aufpassen, ob einspritzdüsen den gleichen spulenwiderstand haben und alle geber gleich sind. im zweifelsfall auch vom alten motor übertragen. mechanisch muss er passen.
joerg_iS erstellt am 09.04.2008 um 22:37:39 pn profil zitat link
Mitglied seit: 09.01.2008

Dresden
Deutschland

255 Beiträge
mir fällt gerade noch was ein: sieh mal nach, wo dein 94er Bj. die kurbelwellendrehzahl abnimmt (vo. an der riemenscheibe), beim 99er steckt bestimmt hinten an der kupplungsglocke der sensor in der Wand des Kurbelgehäuses. das segmentrad ist innen auf der kurbelwelle.
m42 und m44 unterscheiden sich genau darin. ich hab nen 95er, der hat es noch vorn und ab 96 ist das geändert. die motoren sollten sich vom normalen 318er nur durch kopf und kettentrieb unterscheiden. ich habe letztlich meinen m42 komplett überholt.
rez erstellt am 09.04.2008 um 22:44:14 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.04.2008


Deutschland

4 Beiträge
Hallo,
KW-Drehzahl nimmt meiner vorne ab. Den anderen Motor hab ich noch nicht gesehen. Sowie ich das hinter mir hab geb ich bescheid. Voreerst mal Danke. Gruß Rainer
rez erstellt am 10.04.2008 um 15:27:36 pn profil zitat link
Ersteller dieses Themas
Mitglied seit: 09.04.2008


Deutschland

4 Beiträge
Hallo aus Berlin,
nachdem ich den Motor heute gesehen habe steht einiges fest und neue Fragen im Raum.

Motortyp: 18 4E2
M43 E36 CA91,
also ein 1,8 Liter M43 aus nem Baujahr nach 9/95 ( dieser hier wohl aus 98 ).

Geändert zum Motor bis 9/95 sind augenfällig:
Ölfilterdecker aus Kunststoff, nicht mehr aus Metall, somit anderer Ölfilter.
KW-Drehzahl nimmt er nicht mehr vorne aussen, sonder vorne innen ab, Stecker nicht mehr gerade, sondern abgewinkelt.

Im Zylinderkopf, unter der Ansaugbrücke, nur noch ein "Kombifühler" anstelle von 2 einzelnen Fühlern. Da wo der 2te Fühler fehlt sitzt ein "Blindstopfen".

Leiste der Einspritzdüsen ist anders.

Ansaugbrücke geändert.

Ich würde am Samsteg gerne den Rumpfmotor vom CA91 verwenden und den Rest vom alten Motor.
( einschliesslich der Elektronik )

Sollte jemand wissen, dass das nicht funktioniert, wär ich für nen Hinweis dankbar.

Hier noch Daten von einem Barcodeaufkleber, der oberhalb der Kupplung zu finden ist:
01719123 0155 35
1767885T- B0155
RGB

M43 E36 CA91

Vielen Dank für Eure Hilfe, Gruß Rainer
Bulldog erstellt am 11.04.2008 um 13:34:41 pn profil zitat link
Den Motor kannst du verbauen diese Motoren wurden ab 96 verbaut

Anzeige: